Malerei

Die wichtigsten Kunstausstellungen und Kunstmessen der Welt

Die bedeutendsten Ausstellungen der Kunstwelt

Kunstausstellungen Weltweit
1.11TausendViews

Während die Biennalen und Triennialen in den 90er Jahre im Trend lagen, sind jährlich stattfindende Kunstmessen der Trend des 21. Jahrhunderts, wobei in den unterschiedlichsten Regionen der Welt neue Kunst- und Antiquitätenmessen auf den Plan getreten sind.

Kunstmessen finden in der Regel über einen mehrtägigen Zeitraum statt. Galeristen mieten einen Stand oder Raum, um die Werke ihrer Künstler zu präsentieren. Während der Ausstellung werden viele Kunstwerke verkauft, während andere Veranstaltungen wie Symposien, Führungen und Aufführungen stattfinden.

Kunst- und Antiquitätenmessen stellen die Kunstwerke einem breiten Spektrum von derzeitigen und potenziellen Käufern vor, sodass die Ausstellung sehr lukrativ sein kann.

Hier findest du zehn der bedeutendsten Kunstmessen der Welt.

Art Basel

Foto: YuriFineart / shutterstock.com

Der alte Hase unter den Kunstmessen, die Art Basel, wurde 1970 von einer Gruppe lokaler Kunstgaleristen erstmals durchgeführt und ist die weltweit größte Messe für zeitgenössische Kunst. Die Art Basel findet jeweils im Juni in einem Zeitraum von 6 Tagen in Basel statt.

Die hohen Standpreise für Galeristen werden durch die hohe Besucherzahl der Messe gerechtfertigt. So kamen 2010 rund 60’000 Besucher zur Art Basel. 2018 waren es sogar rund 95.000 Besucher, die an den sechs Ausstellungstagen die heiligen Hallen betraten.

Frieze Art Fair

Die Frieze Art Fair wurde 2003 gegründet und ist eine der wenigen Messen, die sich ausschließlich auf zeitgenössische Kunst und lebende Künstler konzentriert.

Die Messe findet jeden Oktober im Regent’s Park in London statt. Mehr als 170 der renommiertesten Galerien für zeitgenössische Kunst nehmen an der Ausstellung teil.

Neben der 2003 begonnenen Messe veröffentlichen die Veranstalter der Frieze Art Fair – Matthew Slotover und Amanda Sharp – ein 1991 gestartetes internationales Kunstmagazin genannt “Frieze”, das sich der zeitgenössischen Kunst widmet.

TEFAF

Die 1975 als “The Pictura Fine Art Fair” gegründete und 1996 in “The European Fine Art Foundation”(TEFAF) umbenannte Messe umfasst 260 der weltweit renommiertesten Kunst- und Antiquitätengalerien aus 16 Ländern. Die TEFAF findet jedes Jahr in Maastricht statt.

ARCO

Die ARCO (Art Contemporary) in Madrid wurde 1982 gegründet und ist eine der führenden und beliebtesten Kunstmessen Europas. Neben den ausstellenden Galerien finden eine Vortragsreihe und einige Sonderausstellungen statt.

Indian Art Fair

Der 2008 gegründete “India Art Summit” wurde inzwischen umbenannt in “India Art Fair” und findet jedes Jahr im Januar für mehrere Tage in Neu-Delhi statt.

Wie diese Kunstmesse zeigt, verschiebt sich der traditionelle westlich geprägte Kunstmarkt rapide Richtung Osten, da der Wohlstand in Ländern wie China und Indien steigt.

Art Basel Miami Beach

Die Art Basel Miami Beach wurde 2002 ins Leben gerufen und findet jedes Jahr im Dezember statt. Es handelt sich um eine Schwesterveranstaltung der Art Basel in der Schweiz, die 1970 gegründet wurde.

Art Basel Hong Kong

Die jüngste und aufstrebendste Kunstmesse der “Art Basel”-Reihe findet jedes Jahr in Hong Kong statt. Mehr als die Hälfte der ausstellenden Galerien und Künstler kommen aus dem asiatischen Raum. In 2017 besuchten rund 80.000 Fans, Künstler, Sammler, Kuratoren und Galeristen die erst im Jahr 2013 ins Leben gerufene Messe.

Der schnelle Besucherzuwachs verdeutlicht, wie bedeutend der asiatische Markt für die Kunstwelt ist.

The Armory Show

Die im Jahr 2000 gegründete Armory Show ist Amerikas führende Kunstmesse, die sich der bedeutendsten Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts widmet. Jeden März während der Armory Arts Week machen Künstler, Galerien, Kunstsammler, Kritiker und Kuratoren aus der ganzen Welt New York zu ihrem Aufenthaltsort.

Art Dubai

Die 2006 gegründete Art Dubai ist die führende Messe für Gegenwartskunst und Abstrakte Kunst in der Region und ist der unverzichtbare Treffpunkt für Sammler, Künstler und Fachleute aus dem gesamten Mittleren Osten, Nordafrika, Südasien und darüber hinaus.

Global Art Forum

Das “Global Art Forum” in Dubai konzentriert sich auf den Mittleren Osten, Nordafrika und Südasien und wird von führenden Kunstschaffenden zu aktuellen Themen, Kultur und Kunst geführt.

Seit 2000 hat die SCOPE Art Show ihre Position als erste Adresse für aufstrebende internationale zeitgenössische Kunst gefestigt. Mit Kunstmessen in Miami, Basel, New York, London und den Hamptons hat die SCOPE Art Show bei den Kritikern großen Anklang gefunden.

Neben der globalen Kunstmesse vergibt die SCOPE Foundation Stipendien an unabhängige Kuratoren und Nachwuchskünstler und unterstützt die Kunstszene der teilnehmenden Städte.

Das SCOPE’s Center ist eine von Künstlern geführte gemeinnützige Einrichtung zur Unterstützung und Finanzierung internationaler zeitgenössischer Kunst.

Foto: andersphoto / shutterstock.com