Malerei

Kinderleicht auf Jeans malen : Eine detaillierte Anleitung

Auf Jeans malen 5

In dieser Anleitung erfährst du, wie du mit Acrylfarben auf Jeans malen kannst. Du wirst sehen, welche vielfältigen Möglichkeiten du hast und wie du die Farbe so präparierst, dass sie auch langfristig an der Jeans haftet.

Material für die Anleitung

  • Acrylfarben deiner Wahl (Weiß, sowie die Farben deines Motivs)
  • Jeans
  • Pinsel
  • Textilmedium
  • Abdeckband

Schritt für Schritt Anleitung: Auf Jeans malen

Schritt 1: Die Jeans abkleben

Auf Jeans malen 1

Suche dir zunächst einen Bereich deiner Hose, auf den du malen willst. Wir haben uns eine Hosentasche ausgesucht, da sie ein wenig hervorsteht und die Fläche ausreichend Platz bietet, um ein schönes Motiv zu malen. 

 

Hinweis: Selbstverständlich kannst du auch auf andere Bereiche der Jeans malen und auf das Abkleben verzichten, wenn du sehr sorgfältig arbeitest. Mache dir zu Beginn Gedanken bezüglich des Motivs, das du auf der Jeans verewigen willst.

Schritt 2: Die Farbe vorbereiten

Für dieses DIY-Projekt kannst du auf spezielle Textilfarbe zurückgreifen. Falls du Acrylfarben besitzt, kannst du diese aber auch kostengünstig für die Stoffmalerei präparieren. Dazu benötigst du lediglich ein Textilmedium, dass du den einzelnen Farben in dem empfohlenen Mischungsverhältnis unterrührst.

Wichtig ist, dass du reine Acrylfarbe nicht direkt auf die Jeans aufträgst. Da die meisten Farben recht spröde sind und ohne das Medium nicht so gut an der Jeans haften, wird deine wunderschöne Malerei mit der Zeit porös und sich von der Jeans ablösen.

Schritt 3

Auf Jeans malen 2

Grundiere das Motiv mit einer passenden Farbe. Meist ist es ratsam, die Jeans mit einem deckenden Weiß zu grundieren, um einen neutralen Unterton zu erhalten.

Du kannst sie allerdings auch mit einem Farbton grundieren, der zum Hintergrund deines Motivs passt. Beispielsweise ist eine dunkle Grundierung ratsam, wenn du einen Sternenhimmel malen möchtest.

Lasse die Acrylfarbe vollständig auf der Jeans trocknen, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

Schritt 4

Auf Jeans malen 3

Nun kommt es auf dein malerisches Können an. Die Jeans liegt fertig grundiert vor dir und wartet nur darauf, wie eine Leinwand bemalt zu werden.

An dieser Stelle macht es wenig Sinn, dir zu sagen, wie genau du malen sollst. Es ist generell ratsam, dich vom Hintergrund in den Vordergrund zu arbeiten, damit die Farben ihre Intensität behalten. Die hellsten Akzente werden am Schluss aufgetragen. Gewöhnliche Techniken der Acrylmalerei können auf der Jeans ohne Probleme angewandt werden.

Kinderleicht auf Jeans malen : Eine detaillierte Anleitung

Achte stets darauf, den einzelnen Schichten genügend Zeit zum Trocknen zu geben, wenn du auf Jeans malen willst.

Schritt 5

Auf Jeans malen 5

Lasse das gesamte Kunstwerk einige Stunden durchtrocknen, bevor du das Abklebbandb entfernst. Achte beim Abziehen darauf, dass alle Rückstände entfernt werden und du keine Farbspritzer auf der Jeans zurücklässt.