Zeichnung

Augenbrauen zeichnen lernen: 5 Schritte für perfekte Brauen

Augenbrauen zeichnen

Lerne, wie du realistische Augenbrauen zeichnen willst. In dieser Anleitung erfährst du Schritt-für-Schritt, wie du die Augenbrauen mit zwei Bleistiften und einem Knetradiergummi zu Papier bringst.

Materialliste

  • HB Bleistift, 2B Bleistift
  • Knetradiergummi
  • Zeichenpapier
  • Vorlage

Anleitung, wie du realistische Augenbrauen zeichnen kannst

Schritt 1: Techniken beim Augenbrauen zeichnen

Als erstes sehen wir uns an, welche Technik du beim Augenbrauen zeichnen anwenden solltest.

Zu allererst solltest du dir angewöhnen, nicht zu fest aufzudrücken, damit du dich schrittweise dem finalen Ergebnis nähern kannst. Wenn du direkt mit dem ersten Strich eine dunkle Spur im Papier hinterlässt, hast du kaum noch Möglichkeiten, diese später zu korrigieren.

Augenbrauen zeichnen 1

Als nächstes solltest du dir bei feinen Haaren wie Wimpern und Augenbrauen angewöhnen, die Linie schwungvoll zu ziehen und zum Ende hin auslaufen zu lassen. Gleich dicke Brauenhaare wirken borstig und undynamisch.

Augenbrauen zeichnen 2

Schritt 2: Die Vorzeichnung der Augenbrauen

Augenbrauen kommen selten allein. Damit sie richtig zur Geltung kommen, benötigen sie ein Auge in ihrer Nähe. Wie dieses wunderschöne Auge gezeichnet wurde, erfährst du in unserem Tutorial.

Augenbrauen zeichnen 3

Bestimme nun die Form der Braue über dem Auge. Je nach Vorlage verlaufen die Augenbrauen eher geschwungen, eher flach, angewinkelt oder gerade. 

Mit einem harten Bleistift (oder dem HB) und wenig Druck kannst du Striche einzeichnen, die du später radieren und überarbeiten kannst.

Schritt 3: Die Augenbrauen zeichnen

Augenbrauen zeichnen 4

Als nächstes solltest du mit dem HB die einzelnen Härchen einzeichnen. Beachte die Wuchsrichtung und die Richtungswechsel.

Anschließend die erste Schicht mit einem Pinsel oder einer Estompe ein wenig weichzeichnen, um die einzelnen Striche weniger stark sichtbar zu machen. Das bildet den Hintergrund der Augenbrauen und fügt ihnen Tiefe hinzu.

Schritt 4: Zweite Lage auftragen

Zeichne nun mit einem 2B Bleistift noch einmal über die Augenbrauen. Behalte Wuchsrichtung und Richtungswechsel bei.

Augenbrauen zeichnen 6

Bist du unzufrieden mit der Dichte der Haare an manchen Stellen, kannst du sie mit dem Knetradiergummi ein wenig ausdünnen.

Augenbrauen zeichnen lernen: 5 Schritte für perfekte Brauen

Schritt 5: Details nachbessern

Zu guter letzt solltest du noch einmal deine Zeichnung mit deiner Vorlage vergleichen. Bearbeite Stellen nach, die nicht exakt der Vorlage entsprechen, wenn du realistisch aussehende Augenbrauen zeichnen willst.

Einige Haare am oberen oder unteren Ende der Braue können eingezeichnet werden, um das Resultat abzurunden.

Augenbrauen zeichnen lernen: 5 Schritte für perfekte Brauen