BasteleiKunst

Malen mit Schwamm – Ideen für Kinder

Malen mit Schwamm HeroFoto: Gorlov-KV / Shutterstock.com

Erlebe den Spaß am Malen mit Schwamm. Male drinnen oder draußen und betupfe deine Langeweile mit schnellen und einfachen Ideen zum Malen mit Schwämmen, die auch Kinder lieben werden.

Die richtigen Materialien zum Malen mit Schwamm

Nimm die Lieblings-Ausstecher deines Kindes oder schaue nach Ausstechern in verschiedenen Formen zu einem günstigen Preis. Platziere jeden Ausstecher auf einen Küchenschwamm. Mit einem Marker kannst du die Außenkanten des Förmchens auf dem Schwamm einzeichnen.

Anschließend schneidest du mit einer Schere das Muster auf deinem Schwamm aus. Je genauer, desto besser das Ergebnis später.

Wenn du keine eigenen Schwammformen schneiden möchtest, kannst du auch gleich nach Malschwämmen oder Bastelschwämmen Ausschau halten. Ein solches Set mit mehreren Schwämmen kostet meist zwischen 5 und 10 Euro.

Outdoor Schwamm-Malerei für Kinder

Befülle einen Eimer mit Wasser. Lege nun die Schwammformen ins Wasser, aber ertränke sie nicht. Wenn du das tust, strömt das Wasser lediglich aus dem Schwamm, wenn er gedrückt wird und die Form wird nicht sichtbar.

Wenn sich der Schwamm mit zu viel Wasser vollgesaugt hat, wringe einen Teil des Wassers aus, bis sich der Schwamm feucht, aber nicht triefend nass anfühlt.

Mit Wasser können Kinder überall im Freien malen. Mit ihren nassen Schwämmen können sie Formen auf der Einfahrt, dem Zaun oder der Garage selber malen.

Schwamm-Malerei für Kinder im Innenbereich

Gieße ungiftige Farbe (z.B. Fingermalfarbe, Gouache oder Tempera) in Einwegteller oder -schalen. Verwende nur so viel Farbe, dass nur die Unterseite des Schwammes leicht in Farbe getaucht wird. Zu viel Farbe sorgt lediglich dafür, dass der Schwamms eine Form verliert und das Risiko des Kleckerns erhöht wird.

Sobald die Schwämme mit Farben benetzt wurden, kann der Nachwuchs die Schwämme wie Pinsel einsetzen.Verwende eine Vielzahl von Untergründen, um gemeinsam die Wirkung der Farbe in Verbindung mit dem Schwamm auf verschiedenen Untergründen beobachten zu können.

So kannst du Beispiele die Kinder mit Schwamm auf Druckerpapier, Malpapier, Holz oder Kunststoff malen lassen, um zu beobachten, wie diese Maltechnik auf den Oberflächen aussieht. So kannst du die Kreativität der Kinder fördern und gleichzeitig für einen Lerneffekt sorgen, indem du ihnen erklärst, wieso die Farbe auf diesem Untergrund anders aussieht als auf jenem.

Sobald die Kinder mit dem Malen fertig sind, solltest du die Farbe gründlich von den Schwämmen reinigen. Auf diese Weise bleiben deine Schwämme einwandfrei sauber und verkrusten nicht an den Farbresten. Auf diese Weise bleiben die Schwämmchen einsatzbereit, sodass sie am nächsten Tag gleich zur nächsten Malsession bereit sind.

Die Kunstwerke ausstellen

Laß die Kunstwerke der Kinder vollständig trocknen, bevor du sie zum Aufhängen vorbereitest. Man will die Künstler nicht verärgern, indem man diese schöne Kunst verschmiert, weil die Bilder noch nass waren.

Die Formen ergeben schöne Kunstwerke, die du in der gesamten Wohnung ausstellen kannst. Verwende einen Locher, um Löcher durch die Maluntergründe zu stanzen, durch die du ein Seil oder buntes Garn schnüren kannst, um die Kunst des Nachwuchs als Girlande aufzuhängen. Alternativ kannst du auch Magnete auf der Rückseite des Kunstwerks anbringen, um sie beispielsweise am Kühlschrank anzuheften. Alternativ kannst du auch Bilderrahmen selber basteln, um die Meisterwerke darin zur Schau zu stellen.

Schreibe einen Kommentar