Logo Daskreativeuniversum

Inspiration für Kreative und Kreatives

Malerei

Malmesser, Malspachtel, Palettenmesser und Co. – Infos und Anleitung

So bringst du deine Öl- und Acrylmalerei auf ein neues Level

Malmesser Malspachtel PalettenmesserFoto: Africa Studio / shutterstock.com

Das Malmesser ist ein wichtiges Instrument der Öl-, aber auch der Acrylmalerei. Wie du das Messer zum Malen oder den Spachtel gekonnt einsetzt, um deine Malerei auf ein neues Level zu bringen, erfährst du in dieser umfangreichen Anleitung.

Wozu braucht man Malmesser und Malspachtel?

Malmesser Anwendung
Foto: Denis Kuvaev / Shutterstock.com

Hier sind einige der Vor- und Nachteile der Verwendung eines Malmessers:

Vorteile

  • Es ist einfach, ein Mal- bzw. ein Palettenmesser zu reinigen. Du brauchst lediglich ein Tuch oder Papiertuch und schon ist die ganze Farbe weg. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber Pinseln, die viel mehr Pflege benötigen, um nicht zu verkleben oder abzubrechen.
  • Je nach Qualität des Palettenmessers kann es preiswert sein.
  • Es ist großartig, um eine dicke Textur aufzubauen und einen gebrochenen Farbeffekt zu erzeugen.
  • Du kannst die Kante des Spachtels benutzen, um gestochen scharfe Linien zu erzeugen.
  • Die kräftigen Striche des Spachtels können die feineren Striche des Pinsels ergänzen.
  • Du kannst auf nasse Schichten malen, ohne dir Sorgen um die Farbmischung machen zu müssen.

Nachteile

Du bist nicht in der Lage, mit einem Malmesser so genau zu malen wie mit einem Pinsel.
Malspachtel und -messer sind nicht so vielseitig wie eine Auswahl guter Pinsel.

Ein Palettenmesser kaufen

Hier sind einige Merkmale, auf die du achten solltest, wenn du ein Palettenmesser kaufen willst:

  • Flexible, aber robuste Klinge
  • Ein komfortabler Griff
  • Eine lange, glatte Kante

Du brauchst keine ungewöhnlichen Formen. Ein standardmäßig geformtes Palettenmesser in einigen verschiedenen Größen ist mehr als genug, um alle Vorteile dieses Werkzeugs genießen zu können.

Hier sind einige beliebte Palettenmessersets:

Die oben gezeigten Bilder enthalten Partnerlinks zu Amazon.de. Kaufst du etwas über einen dieser Links, erhalten wir eine Provision, die wir für den Ausbau dieser Seite nutzen können. Ganz ohne Mehrkosten für dich.

Techniken mit dem Malmesser

Dünne Linien

Mit dem Spachtel kannst du dünne, meist unterbrochene Linien erzeugen, die in einem Gemälde sehr natürlich wirken können. Alles, was du tun musst, ist, die Kante des Spachtels mit einer dünnen Menge Farbe zu bestücken und dann die Kante auf die Leinwand zu tupfen. Stellen Sie einfach sicher, dass die Farbe gleichmäßig über die Kante des Messers verteilt ist. Außerdem erhältst du normalerweise nur eine Linie pro Farbladung, so dass du dein Palettenmesser zwischen den Strichen immer wieder neu mit Farbe beladen musst.

Hier siehst du Colley Whisson sehen, wie sie in diesem Video mit dem Palettenmesser die dünne Linie eines Zauns malt – sehr filigran.

Entfernen von Farbe, um Fehler zu beheben oder Details hinzuzufügen

Hier punktet das Palettenmesser richtig. Du kannst schnell Farbe von der Leinwand wegkratzen, um einen Bereich zu bereinigen, in dem du etwas falsch gemacht hast.

Du kannst auch das Palettenmesser verwenden, um Details in dein Bild zu kratzen. Zum Beispiel könntest du eine dünne Linie Farbe wegkratzen, um einen Baumast nachzuahmen. Dabei musst du dir nur darüber im Klaren sein, welche Farbe in der Unterbemalung sichtbar wird. Das Färben der Leinwand ist hier von Vorteil, da man eine schöne erdige Farbe erhalten, die nicht nur das strahlende Weiß der blanken Leinwand zeigt.

Mehrfarbige Spachtelstriche

Nimm einfach ein paar verschiedene Farben und verrühre sie kurz, aber nicht so, dass sie sich miteinander vermischen. Dann nimmst du dein Malmesser und erzeugst einen kräftigen Strich mit gebrochener Farbe.

Einziehen einer Farbe in eine andere Farbe

Malmesser Einsatz
Foto: yoojiwhan / Shutterstock.com

Das Palettenmesser kann fantastisch sein, um Farbränder verschmelzen zu lassen, indem man eine Farbe in eine andere zieht. Was bleibt, ist eine sehr raue und zerstreute Kante. Wenn du dies mit einem Pinsel tun würdest, würdest du eine viel weichere Kante bekommen.

Tupfen von kleinen Farbstichen

Bei dieser Technik wird die Spitze des Messers in eine dicke Farbe getaucht und dann auf das Bild getupft. Besonders gut eignet sich diese Technik, um Highlights in dein Werk einzufügen.

Gebrochene Farbe

Da das Palettenmesser es dir ermöglicht, Schicht für Schicht zu malen, ohne dass sich die Farbe vermischt, kannst du Farben in gebrochenen Fetzen auftragen. Dies ist ideal, um ein Gefühl der Aktivität zu schaffen, ohne dass man tatsächlich alle Details wiedergeben muss.

Einsatzzwecke von Palettenmessern

Malmesser Palette
Foto: Click and Photo / shutterstock.com

Hier sind einige der Möglichkeiten, wie du das Palettenmesser in deinen Gemälden verwenden kannst:

  • Um die Akzente auf Felsen zu malen
  • Um Schnee auf einem Berg zu malen
  • Um eine Textur im Vordergrund aufzubauen, die das Gras, die Felsen und andere Natur nachahmt (Bob Ross Technik)
  • Um die Blätter oder Rinde auf einen Baum zu malen
  • Um die Leinwand schnell mit Farbe zu bedecken
  • Zum Malen von Linien für Zäune, Äste oder scharfen Kanten
  • Und natürlich auch, um Farben zu mischen und um Platz auf der Palette zu schaffen, wenn die Dinge außer Kontrolle geraten sind

Harmonie zwischen Malmesser und Pinsel schaffen

Malmesser und Pinsel Kombination
Foto: Valery Rybakow / Shutterstock.com

Ich denke, der Spachtel lässt sich am besten in Kombination mit einem Pinsel verwenden. Du kannst einige schöne kontrastierende Effekte erzielen, wenn du beide Malwerkzeuge in deinen Bildern verwendest.

Setzt du auf beide Werkzeuge, solltest du sicherstellen, dass die Kontraste zwischen den gemalten Flächen mit dem Malmesser und dem Pinsel nicht zu schroff sind. Du möchtest, dass alle Elemente in deiner Malerei zusammenwirken, also stelle sicher, dass deine Arbeit mit dem Malmesser in Harmonie mit deiner Pinselführung steht.

Eine Technik, die man beinahe immer anwenden kann, ist es, die Kanten von Spachtelstrichen mit einem Pinsel abzuschwächen oder den Spachtel über sichtbare Pinselstriche zu fahren. Dadurch kann eine subtile Verbindung zwischen Spachtelarbeit und Pinselarbeit hergestellt werden.

Achte auch darauf, dass es entweder eine Dominanz hinsichtlich Pinsel- oder Spachtelarbeit gibt. Du solltest wahrscheinlich nicht beide gleichwertig in deinem Gemälde verwenden, da es etwas durcheinander aussehen kann.

Wenn hauptsächlich Spachtelarbeiten verwendet werden, könnte man kleine Bereiche mit sichtbarer Pinselführung einbauen, um die harten Farbfelder des Spachtels aufzulösen. Andererseits, wenn hauptsächlich Pinselarbeit eingesetzt werden sollen, kannst du das Werk durch kleine Bereiche dicker Spachtelstriche aufbrechen.

Denke nur daran, dass du alle Elemente in deinem Bild brauchst, um gut zusammenzuarbeiten. Es hat keinen Sinn, einige schöne Farbstiche in Ihrem Bild von einem Spachtel zu haben, wenn diese nicht zum Rest des Bildes passen.

Allgemeine Palettenmesser Maltipps

Hier sind einige allgemeine Tipps zum Malen mit Spachtel:

  • Achte darauf, dass du deinen Malspachtel oder dein Palettenmesser nach der Fertigstellung reinigst. Wenn du die Reinigung vergisst, trocknet die Farbe und dein Spachtel ist fast nutzlos, da er so seine scharfe Kante verliert. Vielleicht kannst du deinen Spachtel retten, indem du die getrocknete Farbe mit einer Rasierklinge wegkratzt, aber manchmal ist das einfach nicht den Aufwand wert. Je nachdem, ob du Öl– oder Acrylfarbe verwendest, wird dir das Entfernen schwerer oder leichter fallen.
  • Werde nicht zu gleichmäßig mit deinen Spachtelstrichen. Probiere, die Details in Bezug auf Strichlänge, Farbe oder Textur zu variieren.
  • Du brauchst nicht besonders ausgefallene Formen von Palettenmessern. Am besten ist die traditionelle Forme eines Tortenhebers oder eines Spachtels in verschiedenen Größen.
  • Der Spachtel kann Farbe genauso leicht abkratzen wie Farbe auftragen.
  • Das Palettenmesser ist ideal für starke Veränderungen der Farbe. Wenn du zum Beispiel etwas Sonnenlicht andeuten möchtest, das durch eine dunkle Baumgruppe blickt, wäre das Palettenmesser dafür ideal.