Malerei

Wieso du Öl- und Acrylfarbe mit dem Malmesser mischen solltest und wie du dabei vorgehst

Malmesser

Ein Malmesser ist ein Malwerkzeug, das aus einer Klinge und einem Griff besteht. Die preiswertesten bestehen aus einem massiven Stück Kunststoff, während die hochwertigeren Modelle typischerweise aus Metall (rostfreiem Stahl) und einem Holzgriff hergestellt werden.

Künstler, die in Öl oder Acryl arbeiten, können und sollten Malmesser bei folgenden Aufgaben einsetzen:

  • Farbe auf der Palette anmischen
  •  
    Auftragen von Farbe (statt mit dem Pinsel)

Du kannst Farbe selbstverständlich auch mit einem Pinsel mischen. Sei dir allerdings bewusst, dass die Farbe die Lebensdauer des Pinsels verkürzen wird. Vor allem dann, wenn sich kleine Farbreste zwischen den Pinselhaaren befinden, wird die Struktur des Haarkopfes gefährdet.

Gänzlich hinüber ist das Haarbüschel schnell, wenn Farbe zwischen den Haaren nah an der Ferrule des Pinsels trocknet. Die entstandenen Schäden wirst du kaum noch wiedergutmachen können.


Anleitung: Mit dem Malmesser Farben mischen

Schritt 1

Verteile einige Farbkleckse am Rand deiner Palette. Aus diesen Farben werden dann deine Mischungen erstellt.

Betrachte den äußeren Rand der Palette als Farbspeicher. Halte ihn sauber und ordentlich.

Schritt 2

Nimm etwas Farbe aus einem der Farbkleckse und platziere sie in einem freien Bereich deiner Palette. Die meisten Künstlern wählen die Mitte der Palette zum Mischen ihrer Farben.

Schritt 3

Reinige das Malmesser nach einzelnen Farbbewegungen mit einem Lappen. Dadurch wird verhindert, dass Farben in andere Farben übergehen, wenn du sie auf der Palette umherbewegst.

Vermeide insbesondere eine Verunreinigung der Ausgangsfarben an den Rändern der Palette.

Schritt 4

Nimm eine weitere Farbe und füge diese der in Schritt 2 platzierten Farbe hinzu.

Schritt 5

Mische die beiden Farben miteinander, indem du die gesamte Messerfläche hin und her streichst. Gib ein wenig Druck hinzu, indem du die Metallklinge des Palettenmessers nach unten drückst.

Kratze nicht mit der Spitze des Malmessers in die Farbe, sondern verwende stets eine angemessen große Fläche des Messers.

Schritt 6

Schaufle die gemischte Farbe zu einem einzigen Haufen zusammen.  Du kannst die neu gemischte Farbe sogar an die gewünschte Stelle auf deiner Palette verschieben.


Weitere Tipps im Umgang mit dem Malmesser

Die Palette eines Künstlers und ihr Malmesser werden schnell zu einem bedeutenden Teil der eigenen künstlerischen Praxis.

Wenn du deine Farben organisierst, können deine Gedanken und deine Herangehensweise organisiert bleiben, was zu weniger Unannehmlichkeiten und zu vorhersehbareren Resultaten führt.

Hier sind einige Tipps im Umgang mit dem Malmesser:

  • Die meisten Maler verwenden den äußeren Rand einer Palette für die sauberen Farbkleckse aus der Tube und die Mitte der Palette zum Mischen der Farbe.
  • Achte beim Mischen von Öl- oder Acrylfarben darauf, dass genügend Druck auf das Palettenmesser ausgeübt wird. Rühre die Farbe nicht einfach nur um!
  •  
    Drehe das Palettenmesser ab und zu um, um sicherzustellen, dass alle Farben an der Klinge gemischt werden.
  •  
    Wische das Messer regelmäßig ab, um eine Verfärbung der Grundfarben zu vermeiden!