Malerei

Wie du in wenigen Minuten eine Monstera in Aquarell malen kannst

Monstera malen

Zimmerpflanzen sind toll. Hier ist eine kurze Anleitung, wie du eine der schicksten und trendigsten Zimmerpflanzen der Gegenwart zelebrieren kannst. Hier erfährst du, wie du die Monstera malen kannst - In Wasserfarbe, mit wenigen Farben und in wenigen Minuten.

Monstera malen: Das benötigte Material

Einige Dinge, die du brauchen wirst:

  • Aquarellpapier
  • Aquarellfarben
  • Aquarellpinsel
  • Weißer Marker (falls nötig)
  • Wasser und Wasserbehälter
  • Bleistift und Radiergummi
  • Vorlage

Hast du deine Materialien sortiert, kann es mit der Vorzeichnung losgehen.

1. Eine Monstera malen: Die Vorzeichnung

Beginne damit, das Blatt der Monstera auf dein Malpapier zu zeichnen am besten fängst du mit dem Stil an und schreitest dann mit den Blättern fort.

Es ist am besten, wenn du eine direkte Vorlage im Internet findest, die du für deine Zeichnung verwenden kannst. Je genauer du die Monstera zeichnen kannst, desto genauer kannst du das Blatt ausmalen.

Monstera malen 1

Am einfachsten ist es, wenn du die Grundform des Blattes zeichnest und dann die Löcher und Einbuchten einzeichnest. Anschließend kannst du die überflüssigen Striche ausradieren.

2. Farben mischen

Für die Monstera brauchst du mehrere Grüntöne. Wir malen uns von hellen Schichten zu dunkleren Schichten. Dementsprechend solltest du eine Farbauswahl vorbereiten. Im ersten Schritt verwenden wir einen mittleren Grünton mit relativ viel Wasser.

Monstera malen 2

Als nächstes malen wir Nass-in-nass mit einem gelblichen Farbton in die noch nasse erste Farbe. Farbübergänge sind essenziell, wenn du eine realistisch aussehende Monstera abbilden willst.

Monstera malen 3

3. Die Farbintensität erhöhen

Nun kannst du die erste grüne Farbmischung noch einmal verwenden. Rühre sie lediglich mit weniger Wasser erneut an. Arbeite sie in die noch nasse gelbliche Farbe ein, indem du sie an die Blattränder setzt und dann verlaufen lässt. 

Monstera malen 4

4. Das restliche Blatt malen

Tunke deinen Pinsel noch einmal kräftig in dieselbe Farbe. Male nun die zweite Blatthälfte und den Stängel des Blattes.

Tunke deinen Pinsel noch einmal kräftig in dieselbe Farbe. Male nun die zweite Blatthälfte und den Stängel des Blattes. In unserem Stil ist es nicht notwendig, alle Stellen mit Farbe zu verdecken. Wenn du einzelne Stellen freilässt und dem Fluss der Farbe das Schicksal überlasst, wird das Ergebnis sehr organisch und natürlich aussehen.

Monstera malen 5

5. Die Monstera fertig malen

Gehe nun noch einmal mit einer intensiven Farbe in das noch nasse Grün des Blattes. Besonders an den Blatträndern machen sie die dunklen Töne gut.

Monstera malen 6