Kunst

Unsere Top 10 der Museen für zeitgenössische Kunst in Europa

Museen für zeitgenössische Kunst in Europa

Die Auswahl der zehn besten Museen für zeitgenössische Kunst in Europa ist nahezu unmöglich, da so viele erstklassige Optionen zur Auswahl stehen. Unsere Liste ist eine Kombination aus renommierten Museen, die ihren beeindruckenden Ruf voll und ganz verdienen, und weniger bekannten Einrichtungen, die es noch genauer zu entdecken gilt. Mit Meisterwerken von Pablo Picasso und Jackson Pollock erkunden wir die besten Museen für zeitgenössische Kunst in Europa, die du unbedingt besuchen sollten.

Tate Modern, London

Tate Modern

Foto: Richie Chan / Shutterstock

Die Tate, Europas meistbesuchtes Kunstmuseum für moderne Kunst, genießt weltweit einen ebenso eindrucksvollen Ruf wie die Architektur des Gebäudes, in dem sie sich befindet.

Mit einer Dauerausstellung im Boiler House und Switch House, das von Herzog & de Meuron entworfen wurde, bietet ein Besuch der Tate eine ganze Bandbreite moderner Kunst des 20. Jahrhunderts und darüber hinaus.

Neben der ständigen Sammlung, in der alles von der Malerei bis zur Performance geboten wird, bietet sie gut kuratierte Retrospektiven von Größen der zeitgenössischen Kunst, darunter Damien Hirst, Roy Lichtenstein und Edvard Munch.

Centre Pomipidou, Paris

Kunstwerke im Centre Pompidou

Foto: poludziber / Shutterstock

Europas größte Sammlung für moderne Kunst ist in einem faszinierenden Gebäude untergebracht, das von Richard Rogers und Renzo Piano entworfen wurde.

Neben der Außenrolltreppe, die einen großartigen Blick auf die Stadt ermöglicht, bieten die Ausstellungsräume im ersten und sechsten Stock umfangreiche Sammlungen von Picasso, Miró, Chagall, Matisse und Kandinsky, die jeweils sechs Monate im Wechsel gezeigt werden, sowie eine Vielzahl brillanter Wechselausstellungen, die in den letzten Jahren unter anderem Freud, Dali und Richter gewidmet waren.

Guggenheim Museum Bilbao, Bilbao

Guggenheim Bilbao

Foto: dani shlom / Shutterstock

Das Guggenheim Bilbao hat nicht nur die Stadt Bilbao so stark verändert, dass inzwischen Erneuerungsprojekten "der Bilbao-Effekt" nachgesagt wird, sondern bietet auch ortsspezifische Installationen, die ebenso beeindruckend sind wie das von Frank Gehry konzipierte Gebäude.

Bekannte Installationen in dem Museum stammen beispielsweise von Jeff Koons und Louise Bourgeois. Diese ergänzen ein häufig wechselndes Ausstellungsprogramm, in dem neben internationalen Künstlern auch solche präsentiert werden, die in der baskischen Region arbeiten oder gearbeitet haben.

Kröller-Müller-Museum, Otterlo

Unsere Top 10 der Museen für zeitgenössische Kunst in Europa

Foto: Brian / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Die Sammlung im Inneren des Kröller-Müller-Museums ist beeindruckend genug und beherbergt viele der bekanntesten Werke Van Goghs neben anderen Künstlern der Moderne, darunter Georges Seurat und Piet Mondrian.

Aber was das Museum wirklich auszeichnet, ist der Skulpturengarten im Freien. Er befindet sich im Otterloer Nationalpark Hoge Veluwe und ist mit 160 Werken weltbekannter Bildhauer, darunter Barbara Hepworth, Jean Dubuffet und Augustus Rodin der größte Europas.

Das Radfahren durch den Kröller-Müller-Garten ist eines der beliebtesten Freizeitvergnügen der Niederlande.

Hamburger Kunsthalle, Hamburg

Hamburger Kunsthalle Treppenaufgang

Foto: Daniela Kloth / Wikipedia

Das Hauptgebäude der Hamburger Kunsthalle beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken aus der Zeit vor dem 20. Jahrhundert, darunter berühmte Werke von ​Caspar David Friedrich und Dürer. 

Dennoch befinden sich in der Hamburger Kunsthalle auch zahlreiche Werke der Gegenwartskunst in einer einzigartigen Sammlung. Voller kontroverser und avantgardistischer Werke, die selbst Kunstkenner moderner Kunst durchaus überraschen können, verfügt sie über eine der weltweit größten Sammlungen von Werken auf Papier von Warhol und Joseph Beuys​.

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Schirn Kunsthalle Frankfurt

Foto: Warburg / Wikipedia

Die Schirn Kunsthalle Frankfurt ist eins der beliebtesten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst in Europa. Hier finden regelmäßig Wechselausstellungen statt, in denen in der Vergangenheit einige der größten Namen der Kunstwelt präsentiert wurden.

Die Schirn ist auch dafür bekannt, Ausstellungen mit äußerst brisanten Themen zu kuratieren und so zu Diskussion über die Rolle der Kunst in der Gesellschaft anzuregen.

Neue Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design

Neue Museum – Staatliches Museum für Kunst und DesignNeue Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design

Foto: Margherita Spiluttini / Wikipedia

Das Neue Museum – Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg präsentiert wie der Name es bereits vermuten lässt eine Auswahl an Kunst und Design-Objekten.

Die im Jahr 2000 eröffneten Ausstellungsräume sind spiralförmig wie ein Schneckenhaus angelegt. Besonders sehenswert ist eine schöne Sammlung von Werken von Gerhard Richter und der Skulpturengarten.

Museo Reina Sofía, Madrid

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia | Foto: Luis Garcia / Wikipedia

Das Museuo Nacional Centro de Art Reina Sofia ist auf das Beste der spanischen Kunst spezialisiert und verfügt über eine beeindruckende Sammlung hervorragender Werke von Dali, Miró und vielen anderen.

Diese Werke und eine Auswahl zeitgenössischer Kunst machen dieses Museum definitiv einen Besuch wert.

Besonders ist vor allem der Einblick von Picassos Guernica, die nach vielen Jahren dort ihre dauerhafte Heimat gefunden hat.

Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Gent

1152px-Smakedificio

Das Stedelijk Museum voor Actuele Kunst ist besser unter der Abkürzung S.M.A.K. bekannt. Es befindet sich in einem ehemaligen Kasino, das 1999 in ein Kunstmuseum umgewandelt wurde, das schnell für eine Sammlung bekannt geworden ist, die voll mit großen Namen der Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg ist. 

Dies und der Ruf für provokative Ausstellungen machen einen Besuch der Stadt Gent für alle Kunstliebhaber unerlässlich.

Castello di Rivoli, Rivoli

Castello Rivoli

Foto: Georgius LXXXIX / Wikipedia

Das in einem Pallazo aus dem 17. Jahrhundert in der Nähe von Turin gelegene Gebäude selbst gehört zum Weltkulturerbe, und die darin untergebrachte Sammlung zeitgenössischer Kunst ist ebenso prestigeträchtig.

Das Castello di Rivoli, dessen Schwerpunkt auf kontroversen modernen Persönlichkeiten der internationalen Kunstszene liegt, wirkt wie eine faszinierende Galerie mit Gemälden, Skulpturen und Videos von Künstlern wie Anselm Keifer, Nan Goldin und Tracey Emin.

Die Galerie bietet auch eines der besten Restaurants der Welt, das Combal.Zero, in dem das Essen ebenso Meisterwerke sind wie die Kunstwerke der Museumssammlung.