Zeichnung

Anleitung: Pikachu zeichnen und malen mit Fineliner & Aquarell

Pikachu zeichnen und malen Titelbild

Wenn du Pokemon zeichnen willst, solltest du mit dem wohl bekanntesten anfangen: Pikachu. Ashs gelber Weggeffährte ist super süß und auch ziemlich leicht zu zeichnen. Die Kernfigur der Animeserie mit den roten Wangen und den schlackernden Ohren kann aus wenigen Formen konstruiert werden. In dieser Anleitung erfährst du, wie dir das am besten gelingt und wie du auf diese Weise Pikachu zeichnen und malen kannst.

Benötigtes Material

Anleitung, wie du Pikachu zeichnen und ausmalen kannst

Schritt 1

Sieh dir als erstes deine Vorlage genau an. Online findest du zahlreiche Zeichnungen von Fans aber auch Originale Abbildung des Pokemon, an denen du dich orientieren kannst.

Ohne abzupausen, solltest du die Form des Körpers mit einem HB Bleistift und schwachen Strichen zu Papier bringen.

Pikachu zeichnen 1
 
 

Hinweis: Durch das schnelle Übermalen und „Kritzeln“ der einzelnen Striche kannst du dich der Form annähern. Sei dir bewusst, dass du alle Striche ausradieren kannst, wenn du sie mit wenig Druck einzeichnest.

Schritt 2

Aus diesem noch sehr „rohen“ Sketch kannst du die Form von Pikachu nachzeichnen. Nimm den Bleistift und fahre die Linien des Pokemon nach, die du im Anschluss mit einem dünnen Marker nachfahren wirst. Zeichne auch die Details wie die Augen, die dunklen Enden der Ohren, die Wangen und den Mund ein.

Pikachu zeichnen 2

Schritt 3

Bist du zufrieden mit Pikachus Form, nimm dir einen permanenten Marker zur Hand, mit dem du die einzelnen Linien dünn nachfährst. Dieser Schritt hat den Vorteil, dass du im Anschluss alle Bleistiftstriche rückstandslos ausradieren kannst.

Pikachu zeichnen 3

Schritt 4 im Pikachu zeichnen

Radiere die Bleistiftstriche der vorherigen Schritte aus.

Pikachu zeichnen 4

Schritt 5

Bereite nun vier Aquarellfarben vor, mit denen du Pikachu malen wirst. Ein mittleres Gelb, ein Rot, ein Braun und einen dunkeln Farbton wie gebrannte Umbra oder Dunkelbraun sind hervorragend geeignet, um Pikachu in den originalen Farben auszumalen.

Selbstverständlich kannst du die Umrisszeichnung von Pikachu auch mit Buntstiften ausmalen. Das Farbschema bleibt gleich.

Trage die Farben, wie im folgenden Bild zu sehen, auf.

Pikachu zeichnen 5

Schritt 6

Abschließend kannst du Pikachu noch ein wenig mehr Ausdruckskraft verleihen, indem du Schattierungen andeutest und die Farbintensitäten erhöhst. Male dazu das Gelb noch einmal mit etwas mehr Farbe im Verhältnis zur Wassermenge über. Unter den Armen, unter den Beinen und am Schweif kannst du ein mittleres Braun verwenden, um Schatten anzudeuten.

Pikachu zeichnen und malen Titelbild

Und so sieht das Ergebnis aus. Wie du siehst, war die Anleitung gar nicht schwer, doch solltest du dir stets bewusst sein, dass du regelmäßig üben solltest, wenn du Pikachu zeichnen und malen lernen willst - wie mit jedem Motiv in der Zeichnung und Malerei.