Bleib in Kontakt

Städte für Kulturreisen
Kunst

Kunst pur: Die 17 besten Städte für Kulturreisen

Foto: dmitro2009 / Shutterstock

Liebst du die Kunst genauso wie das Reisen? Wieso kombinierst du nicht deine beiden Leidenschaften, indem du einige der besten Städte für Kulturreisen besuchst? Von Street Art Metropolen wie Berlin und New York bis hin zu den weltberühmten Museen von Paris und Florenz ist große Kunst in allen Ecken der Welt zu finden.

Ob du dich nun vom Schaffen alter Meister inspirieren lässt, zeitgenössische Kunst liebst oder einfach nur deine eigene Kreativität ankurbeln willst, sind hier 17 der besten Städte, die selbst die unersättlichsten Kunstliebhaber zufriedenstellen.

Paris ist der Klassiker für Kulturreisen

Mit über 1.000 Museen und Kunstgalerien im Stadtgebiet ist Paris ein Mekka für Kunstliebhaber.

Von legendären Kunstmuseen wie dem Louvre - Heimat von Leonardo da Vincis Mona Lisa und ein Muss für jeden Kunstliebhaber - über altehrwürdige zeitgenössische Galerien wie die Galerie Daniel Templon bis zu Newcomern der Szene wie die Modus Art Gallery gibt es in der Stadt der Lichter Kunst an fast jeder Ecke.

New York City

Museum of Modern Art NYC

Foto: Bumble Dee / Shutterstock

Manhattan allein reicht aus, um Freunde der Kunst tagelang mit weltberühmten Einrichtungen wie dem Metropolitan Museum of Art, dem MoMA und dem Guggenheim Museum neben dem Galerien-Hotspot in Chelsea zu beschäftigen.

Aber auch die anderen Stadtteile von New York City haben einiges zu bieten. Brooklyns Bushwick Viertel ist für Straßenkunst und zeitgenössische Galerien bekannt, die aufstrebende Talente präsentieren. In Queen gibt es das Socrates Sculpture Garden and Queens Museum.

London

Was auch immer deine persönliche künstlerische Neigung ist, London hat eine passende Ausstellung dafür. Mit der National Gallery, der Tate Modern und dem British Museum belegt die Stadt gleich drei Ränge auf der Liste der meistbesuchten Museen der Welt.

Besuche die National Gallery, um ikonische Kunstwerke wie Vincent van Goghs Sonnenblumen oder Jan van Eycks Arnolfini-Hochzeit zu sehen. Die Tate Modern hat internationale moderne Kunst von Picasso, Hockney und Warhol zu bieten. Die oft kontroverse Saatchi Gallery ist ein Muss für innovative zeitgenössische Werke, während Fans weniger formalisierter Kunststile das Street Art Zentrum Shoreditch zu einem Zwischenstopp auf ihren Reisen machen sollten.

Berlin

Städte für Kulturreisen Berlin

Foto: turtix / Shutterstock

Berlin ist die Heimat einer der vielfältigsten Kunstszenen der Welt mit langjährigen Kulturinstitutionen wie die Alten Nationalgalerie und der Gemäldegalerie mit Meisterwerken vom 13. bis 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Neuen Nationalgalerie umfasst die moderne Kunst des 20. Jahrhunderts.

Bei einem Spaziergang durch Friedrichshain entlang der East Side Gallery entdeckst du politisierte Kunst. Jonathan Borofskys Molecule Man befindet sich nur unweit dessen direkt in der Spree.

Mehr: Die 10 schönsten Kunstmuseen in Deutschland

Florenz

Für die Kunst der Renaissance gibt es keinen besseren Ort für eine als Florenz. Die Galleria dell'Accademia, die einige der bekanntesten Werke Michelangelos beherbergt, darunter sein David, ist ein Muss, ebenso wie die Wahrzeichen der Uffizien, wo die Besucher Meisterwerke wie Botticellis Die Geburt der Venus erleben können.

Auch wenn die Renaissance im Mittelpunkt steht, können sich Fans zeitgenössischer Kunst im Centro di Cultura Contemporanea Strozzina in Florenz umsehen, das bei seiner Gründung im Jahr 2007 sogar als "Anti-Uffizien" bezeichnet wurde.

Amsterdam

Amsterdam Kulturreisen

Foto: Alina Zamogilnykh / Shutterstock

Von Van Goghs Sonnenblumen bis zu Rembrandts Nachtwache ist Amsterdam ein wahrer Augenschmaus. Kunstliebhaber finden im Rijksmuseum Gemälde von Rembrandt, Vermeer, Hals, Steen und vielen anderen, während das Van Gogh Museum mehr als 200 seiner Werke ausstellt.

Der Stedelijk Museum ist mit modernen Kunstwerken ausgestattet, während Leihkunstwerke aus St. Petersburg in der Hermitage Amsterdam gezeigt werden. Darüber hinaus gibt es eine Reihe privater Museen und hochkarätiger Galerien.

Wien

Die Kulturhauptstadt Österreichs verfügt über eine erstklassige Kunstsammlung, die im Kunsthistorischen Museum ausgestellt ist. Von der habsburgischen Familie angesammelt, umfasst es Skulpturen, Dekorationsobjekte und Gemälde aus dem alten Ägypten.

Die große Sammlung von Gustav Klimts Gemälden (darunter auch "Der Kuss") wird im Schloss Belvedere präsentiert, während die Albertina für ihre Sammlung von Zeichnungen und Aquarellen bekannt ist.

Barcelona

Picasso Museum Barcelona

Foto: Pit Stock / Shutterstock

Ein Besuch im Museu Picasso, in dem sich eine der größten Sammlungen von Picasso-Werken der Welt befindet, ist ein Muss für jeden Kunstliebhaber. Auch das Museu Nacional d'Art de Catalunya mit seiner beeindruckenden Anzahl romanischer, gotischer und barocker Werke ist eine kulturelle Attraktion in der Hauptstadt Kataloniens.

Auch wenn es mehr Architektur als künstlerische Ausstellungen gibt, darf Barcelona auf der Liste der Städte für Kulturreisen nicht fehlen. Die Sagrada Família und der Parc Güell sind nur zwei der schönsten Beispiele.

São Paulo

Es mag nicht den künstlerischen Ruhm von Paris und New York genießen, aber Brasiliens riesige Megastadt São Paulo ist die Kunsthauptstadt Lateinamerikas.

Neben der traditionsreichen Biennale von São Paulo, der zweitältesten Kunstbiennale der Welt nach Venedig, beherbergt die Stadt auch das Museu de Arte São Paulo, wo Besucher moderne und zeitgenössische brasilianische Kunst und 30 herausragende Skulpturensehen können, während Galerien wie Choque Cultural einen Einblick in lokale, aufstrebende Talente bieten.

Städte für Kulturreisen: Mexiko-Stadt

Städt für Kulturreisen Mexiko-Stadt

Foto: aberu.go / Shutterstock

São Paulo mag die lateinamerikanische Kunsthauptstadt sein, aber auch andere Metropolen wie Mexiko-Stadt erheben Anspruch auf einen Platz in der internationalen Kunstszene.

Seit 2014 veranstaltet die Stadt ihre eigene Messe für zeitgenössische Kunst, während aufstrebende zeitgenössische Galerien wie House of Gaga Wellen in der internationalen Kunstszene schlagen. Besuche das Palacio Nacional, um Diego Riveras beeindruckendes Wandbild und das schöne Wohnhaus von Frida Kahlo, die Casa Azul.

Bogotá, Kolumbien

Wie Mexiko-Stadt etabliert sich auch die kolumbianische Hauptstadt Bogotá als aufstrebendes lateinamerikanisches Kunst- und Kulturzentrum. Besondere Aufmerksamkeit erhielt die Stadt in den letzten Jahren als eines der weltweit führenden Reiseziele für Street Art.

Schon ein Spaziergang durch die Stadt zeigt Werke von erstklassigen Street Artists aus dem In- und Ausland. Auch das Museo de Arte Moderna de Bogotá und das Museo Botero, in dem über 100 Werke der "kolumbianischen Künstler" ausgestellt werden, sind einen Besuch wert.

Singapur

Städte für Kulturreisen

Foto: mailer_diablo / Wikipedia

Singapur ist vielleicht besser bekannt als eines der weltweit führenden Finanzzentren, aber auch die Kunstszene ist beeindruckend.

Von lokalen Sehenswürdigkeiten wie dem Institute of Contemporary Arts und dem Singapore Art Museum bis hin zur kürzlich eröffneten National Gallery Singapore ist die Stadt voll von Kultureinrichtungen, obwohl schon ein Spaziergang durch ihre Straßen mehrere atemberaubende öffentliche Skulpturen enthüllt. Sieh dir nur Salvador Dalis Hommage an Newton auf dem UOB Plaza und Chong Fah Cheongs First Generation nahe der Cavenagh Bridge an.

Tokio

Während die meisten empfehlenswerten Städte für Kulturreisen mehr oder weniger klar definierte Kunstviertel haben, unterscheidet sich Tokios Stadtplan insofern, dass die Galerien weit und breit über die weitläufige Metropole verteilt sind. Ein guter Ausgangspunkt ist Roppongi mit dem Mori Art Museum, dem National Art Center und dem Ota Fine Arts.

San Francisco

San Francisco Museum of Modern Art

Foto: Checubus / Shutterstock

Die Eröffnung des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) im Jahr 1935 avancierte San Francisco zu Kaliforniens führender Stadt für Kulturreisen. Für Liebhaber der bildenden Kunst ist das De Young Museum ein Muss und beherbergt eine der besten Sammlungen amerikanischer Gemälde. Für ein alternatives Kunsterlebnis empfiehlt sich ein Besuch im Mission District von San Francisco - vollgepackt mit lebhafter Street Art.

Chicago

Städte für Kulturreisen Chicago

Foto: Luis Boucault / Shutterstock

Chicago verfügt über hervorragende Einrichtungen wie das Museum of Contemporary Art und das Art Institute of Chicago. Trotzdem muss man nicht unbedingt hineingehen, um fantastische Kunst zu erleben - ein Spaziergang durch den Chicago Loop offenbart mehrere öffentliche Kunstwerke, darunter eine Picasso-Skulptur, Joan Mirós Chicago und Anish Kapoors Skulptur Cloud Gate im Millennium Park. Der ehemalige Speicherbezirk River North ist ein weiterer Hotspot der Kunst und ist heute Heimat von über 100 Kunstgalerien.

Melbourne

Von großen Einrichtungen wie der National Gallery of Victoria und dem Australian Centre for Contemporary Art bis hin zur angesagten Gertrude Contemporary im Fitzroy-Viertel der Stadt darf man die Kunstszene Melbournes nicht auslassen.

Städte für Kulturreisen: Lagos, Nigeria

Mit der florierenden Kulturszene wird Nigerias größte Stadt Lagos als eines der Top-Kulturziele der nahen Zukunft gehandelt. Das Centre for Contemporary Art und die African Artists' Foundation nennen die Stadt ihr Zuhause, wobei letztere für das jährliche Lagos Photo Festival und einen nationalen Kunstwettbewerb verantwortlich ist. 

Ausstellungsräume wie die Omenka Gallery, die sich neben internationalen Talenten auf etablierte und aufstrebende nigerianische Gegenwartskünstler konzentriert, tragen ebenfalls dazu bei, die aufblühende Kunstszene von Lagos populär zu machen.

Schreibe einen Kommentar