Kunst

Street Art – 28 Künstler präsentieren ihre beeindruckenden Werke

28 gute Gründe, wieso Street Art mehr Aufmerksamkeit verdient

Street Art HeroFoto: lazyllama / shutterstock.com
89Views

Cryptik

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cryptik (@_cryptik_) am

Der in Los Angeles lebende Künstler Cryptik zeichnet sich durch seinen kalligraphischen Ansatz der Street Art aus. Ein Großteil seiner Arbeit basiert auf alten heiligen Texten und der orientalischen Philosophie, mit einem Echo der komplizierten geometrischen Muster, die in der muslimischen Kunst und Architektur vorkommen. Sein Ziel ist es, der Menschheit dabei zu helfen, sich zu einem größeren Bewusstsein und Verständnis zu entwickeln.

Eduardo Kobra

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Eduardo Kobra (@kobrastreetart) am

Dieses farbenfrohe Porträt Davids ist das Werk von Eduardo Kobra, einem brasilianischen Straßenkünstler aus São Paulo. Das Design ist direkt auf den Marmor in einem Steinbruch in Italien gemalt, wo Michelangelo und andere Künstler den in ihren Skulpturen verwendeten Marmor fanden. Kobra ist seit seiner Jugend ein Graffiti-Künstler, und 2016 erzielte er mit seinem Mural für die Olympischen Spiele in Rio einen Rekord für das größte Mural der Welt. Ein Rekord, den er inzwischen gebrochen hat.

D*Face

Behind Closed Doors by Dface

Der in London lebende Künstler Dean Stockton kreiert Arbeiten, die von Dingen inspiriert sind, die er als Kind liebte und einige seiner Arbeiten sind dem Popkünstler Roy Lichtenstein eindeutig zu verdanken. Ein solches Beispiel ist Behind Closed Doors: Ein episches Street Art Kunstwerk, das sich an der Seite des Plaza Hotels in Las Vegas befindet. Der Entwurf nutzt geschickt die Form des Gebäudes, um dem Wandbild ein zusätzliches Gefühl der Tiefe zu verleihen.

DALeast

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Daleast (@daleast) am

Der gebürtige Chinese DALeast hat seine unverwechselbare dreidimensionale Straßenkunst im öffentlichen Raum auf der ganzen Welt verbreitet. Der Künstler malt Kreaturen, die aus verformtem Metall gefertigt zu sein scheinen. Seine Stücke haben einen hohen Wiedererkennungswert und sind voller Energie.

Pez

Der Straßenkünstler Pez (spanisch: Fisch) begann 1999 am Stadtrand von Barcelona zu malen. Pez wollte einen Weg finden, um zu kommunizieren und den Menschen in der Stadt gute Laune zu vermitteln, und entschied, dass sein Markenzeichen ein Fischcharakter mit einem riesigen Lächeln sein würde.

Seitdem erlangte der Künstler internationale Anerkennung und stellte seine Werke rund um den Globus aus. In den letzten Jahren hat er auch mehrere neue Charaktere geschaffen, darunter Dämonen, Engel und Marsmenschen. Alle haben eines gemeinsam – ein riesiges und ansteckendes Lächeln.

David de la Mano

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von David de la Mano (@daviddelamano_) am

Der spanische Künstler David de la Mano kreiert eindrucksvolle und oft leicht beunruhigende Straßenkunst, die auf Silhouetten basiert.

Interesni Kazki

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aec (@aec_interesnikazki) am

Das ukrainische Duo AEC und Waone, auch bekannt als Interesni Kazki, kreiert helle und lebendige Straßenkunst, die sich auf eine Vielzahl von Kulturen und Kunstformen wie Sci-Fi, mexikanische Volksmärchen, Religion und klassische Kunst bezieht. Ihre surrealen Ideen entstehen meist mit Acrylfarbe, die sie mit Malerrollen auftragen, während sie die Details mit Spraydosen ausarbeiten.

Gaia

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von gaiastreetart (@gaiastreetart) am

Der in New York geborene Street Artist Gaia aus Baltimore hat sich mit seinen unglaublichen Fähigkeiten und seinen seltsamen Kompositionen weltweit einen Namen gemacht. Er ist auch daran interessiert, anderen zu helfen, das Medium der Street Art zu erforschen, Festivals und Gruppensitzungen einzurichten, um Orte wie Baltimore mit neuen und aufregenden Werken zu füllen.

Julian Beever

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mentor Public Library (@mentorlibrary) am

Julian Beever malt dreidimensionale Kreidekunst auf Straßen, die im richtigen Winkel abgebildet, verblüffend echt wirken. Während diese Kunstform heutzutage häufiger gesichtet wird, war Beever einer der ersten Künstler, der diese Darstellungsart perfektioniert hat.

Reskate Studio

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Reskate Arts&Crafts (@reskatestudio) am

Das Harreman Project des in Barcelona ansässigen Reskate Studios verwendet leuchtende Farbe, um Straßenkunst mit verborgenen Tiefen zu schaffen. Jedes Kunstwerk der Serie zeigt ein Bild bei Tageslicht, während ein anderes bei Dunkelheit enthüllt wird. Dieses Stück, Asombrar, wurde 2015 für Fisart Rumänien geschaffen.

Dulk

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von D U L K (@dulk1) am

Antonio Segura Donat oder Dulk wuchs mit dem Abzeichnen von Illustrationen exotischer Tiere aus den alten Enzyklopädien seiner Eltern auf und nahm sein Skizzenbuch immer mit. Nach dem Studium der Illustration und des Grafikdesigns arbeitet er heute als multidisziplinärer Künstler, der sich mit Zeichnung, Malerei, Skulptur und Werbung beschäftigt. Dennoch ist es seine großformatige Straßenkunst, die surreale Kreaturen in imaginären Landschaften zeigt, die wirklich auffällt.

Mobstr

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von THE MOBS (@m.obstr) am

Mobstr ist ein vielseitig talentierter Street Artist mit einem Faible für gefälschte Plakate. Dokumentiert anhand einer Reihe von Fotos, spielt er fantastische Gedankenspiele mit den Arbeitern, deren Aufgabe es ist, Graffitis von der Straße zu entfernen.

Guerrilla Gardeners

Bei diesem Projekt haben es sich raffinierte Gärtner zur Aufgabe gemacht, unsere Straßen zu einem grüneren Ort zu machen. Das Team hinter Guerrilla Gardening wurde zu einem globalen Netzwerk, wobei die Bepflanzung in Städten von London bis Beirut stattfand. Das Kollektiv hat seine hinterhältigen Bepflanzungen vor allem in der Nacht ausgeführt.

Kello Goeller

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KEIN (@kein) am

Kello Goeller hat mit dieser fantastischen Skulptur die Pixelkunst in eine neue Dimension gebracht. Das Stück mit dem Titel Pixel Pour 2.0 wurde aus Holz und Latex gefertigt und befindet sich in der Mercer Street in New York. Goeller ist ein multidisziplinärer Performance-Künstler und arbeitet derzeit in Portland.

Invader

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Invader (@invaderwashere) am

Der französische Invader erobert seit Jahren Städte auf der ganzen Welt mit seinen verpixelten Kunstwerken. Er vollendet sein Kunstwerk immer hinter einer Maske, um seine Identität nicht zu verraten. Dieses Projekt mit dem Titel Space Invaders ist von Arcade-Spielen der ersten Generation inspiriert. Die Charaktere bestehen aus Fliesen, die wie ein Mosaik auf Wände geklebt werden.

Miina Akkijyrkka

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Tiina Kosonen (@kosonentiina) am

Die finnische Bildhauerin Miina Akkijyrkka hat eine Vorliebe für Kühe. Sie durchsucht ihre Heimat nach Gebrauchtfahrzeugen und verwandelt sie in solch riesige Tierskulpturen.

Vhils

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Wynwood Walls (@wynwoodwallsofficial) am

Alexandre Farto, der unter dem Namen Vhils arbeitet, ist ein Straßenkünstler aus Portugal. Berühmtheit erlangte er durch seine Wandmalereien, die in der Relieftechnik hergestellt wurden, bei denen entweder direkt in Wände geschnitten oder Schichten von Werbeplakaten entfernt werden. Hört sich interessant an? Das obige Video zeigt, wie die Crew um Vhils die Wände bearbeitet, um die Straßenkunstwerke zu kreieren.

Roadsworth

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roadsworth (@roadsworth) am

Peter Gibson alias Roadsworth begann seine Street Art als er in den Straßen von Montreal malte. Zunächst motiviert durch den Wunsch nach mehr Radwegen in der Stadt und der Auseinandersetzung mit der weltweiten Automobil-Landschaft, begab sich der Künstler schließlich zu urbanen Landschaften und größeren, ambitionierteren Projekten – darunter auch das Popsilos-Projekt. Im Jahr 2004 wurde Roadsworth verhaftet und wegen 53 Vergehen angeklagt. Trotz der hohen Bußgelder setzte er seine Suche nach Straßenkunst fort.

Smug

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Smug (@smugone) am

Der in Glasgow lebende Straßenkünstler Smug ist auf fotorealistische Graffitis spezialisiert und die schottische Stadt ist dank einer vom Stadtrat finanzierten Street Art Initiative zu seiner endlosen Leinwand geworden. Nachdem er vor über einem Jahrzehnt eine Sprühdose in die Hand genommen hat, hat Smug einen einzigartigen und faszinierenden Stil entwickelt – völlig freihändig. Seine akribisch detaillierte Arbeit zeigt, wie er Mauern in ganz Europa und Australien verwandelt.

Mario Celedon

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Artists Magazine (@artists_magazine) am

Valparaiso, die Kulturhauptstadt Chiles, ist die Heimat vieler talentierter Künstler, darunter Mario Celedon. Celedon ist vor allem für seine unglaubliche Straßenkunst bekannt, die an verschiedenen Orten in der Stadt zu sehen ist. Ein besonders schönes Beispiel außergewöhnlicher Street Art sind die Illustrationen an den Stufen der städtischen Treppen.

Ernest Zacharevic

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ernest Zacharevic (@ernestzacharevic) am

Der litauische Künstler Ernest Zacharevic bringt die Techniken der bildenden Kunst in die freie Natur. Zacharevics Experimente, in denen er eine Vielzahl von Medien erforscht (von der Installation und Skulptur über Ölfarbe, Schablonen und Sprühfarbe) beseitigen die Beschränkung der künstlerischen Grenzen.

Der in Penang, Malaysia, wohnende Künstler erregte 2012 erstmals weltweite Aufmerksamkeit, nachdem er eine Reihe von Wandmalereien für das Georgetown Festival geschaffen hatte, was dazu führte, dass die BBC ihn als die malaysische Antwort auf Banksy taufte. Seitdem sind seine Wandmalereien in Georgetown zu kulturellen Wahrzeichen geworden und seine Arbeiten sind von Singapur bis Los Angeles zu sehen.

The Glue Society

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von gluesociety.com (@gluesociety) am

Es ist so heiß am Tamarara-Strand in Australien, dass dieser Eiswagen geschmolzen ist! OK, eigentlich ist es eine brillante Street Art Skulptur, die von Künstlern der The Glue Society geschaffen wurde. Die Installation mit dem Titel “Hot With The Chance of Late Storm” wurde bereits 2006 während der Eröffnung der 10. jährlichen Ausstellung Sculpture By The Sea am Strand gezeigt.

Peeta

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von peeta_ead (@peeta_ead) am

Der italienische Straßenkünstler Manuel Di Rita oder “Peeta” ist bekannt für seine 3D-Graffiti. Seine zweidimensionale Straßenkunst vermittelt mit Farbverläufen den Eindruck einer dritten Dimension und erzeugt die Illusion, dass es sich um Skulptur und nicht um Farbe handelt. Darüber hinaus kreiert der Künstler moderne Street Art Skulpturen, die vom Graffiti inspiriert sind. Seitdem er 1993 mit der Kreation von Street Art begann, hat Peeta die Welt bereist und viel Zeit in Kanada und den USA verbracht. Nachdem er reichlich Erfahrung als Graffitikünstler in Europa und Amerika gesammelt hatte, begann er mit dem Malen von Gemälden auf Leinwand und betreibt nun ein eigenes Geschäft in diesem Bereich.

EVOL

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von EVOL (@rinkveld) am

Für sein Buildings-Projekt verwandelte der Straßenkünstler EVOL Stadtmobiliar in Miniatur-Hochhäuser mit Graffitis. Der deutsche Künstler stellt seine Werke in Lagerhallen und auf Straßen aus, die für alle zugänglich sind. Die komplexen Details jedes Stückes sind unglaublich realistisch, und es ist toll zu sehen, wie etwas Langweiliges und Funktionales in etwas verwandelt wird, das ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zaubert.

JR

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JR (@jr) am

Die politische Straßenkunst des französischen Fotografen und Künstlers JR begann während der Pariser Unruhen von 2005. Verärgert über die Art und Weise, wie die betroffenen Viertel in den Medien präsentiert wurden, fotografierte er die Bewohner, die witzige Gesichter machten. Anschließend hat JR die Fotografien in der ganzen Stadt auf. Seine leidenschaftlichen Kunstwerke sind seither in benachteiligten Gebieten auf der ganzen Welt erschienen, von den Vororten von Paris bis zu den Favelas von Rio.

Guerilla-Häkeln (Olek)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Olek (@oleknyc) am

Es ist offiziell – Häkeln ist nicht nur für Omas. Guerrilla-Häkeln hat in den letzten Jahren einen Hype ausgelöst, in dem Straßenkünstler alltägliche Stadtmöbel in wollige Schönheit hüllen. Eine der produktivsten Häkelkünstlerinnen ist Agata Oleksiak, auch bekannt unter ihrem Pseudonym Olek, die bereits den Stier auf der Wall Street bis hin zu Taxis in London eingehäkelt hat.

Isaak Cordal

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Isaac Cordal (@isaaccordal) am

Der spanische Künstler Issac Cordal arbeitet gerne mit kleinen Figuren mit einem melancholischen Ansatz. Große Teile seiner Straßenkunst repräsentieren den alltäglichen Geschäftsmann und seine Bemühungen, sich mit der Realität des Alltags auseinanderzusetzen.

Ronzo

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von RONZO – Vandal Extraordinaire™ (@rzo1) am

Der unabhängige Künstler Ronzo bezeichnet sich selbst als “Vandal Extraordinaire”. Auf seiner Website behauptet er, dass er existiert, weil “diese zerbrechliche Erde eine Stimme verdient”. Im Rahmen des Birdz-Projekts des Künstlers entstanden farbenfrohe Vogelskulpturen auf der Londoner Brick Lane sowie auf Stadtverwaltungen und ein Graffiti-Wandbild des “Olympic Bird”.