Zeichnung

Tiere zeichnen – All unsere Tierzeichnungen im Überblick

Tiere zeichnen Titelbild

Alle lieben Tiere. Begib dich auf eine Lernreise und erfahre, wie du wunderschöne Tiere zeichnen kannst. Mit diesen Schritt-für-Schritt-Anleitungen kannst du Motive wie Katzen, Pferde und Vögel problemlos zeichnen lernen.

Übersicht Zeichenanleitungen: Tiere

Feder zeichnen lernen: Eine Schritt für Schritt Anleitung für realistische Federzeichnungen

Anleitung ansehen

Anleitung: Ein einfaches Spinnennetz zeichnen lernen

Anleitung ansehen

Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung lernst du, wie du ganz unkompliziert eine Spinne zeichnen kannst

Anleitung ansehen

Lerne, wie du auch als Anfänger eine wunderschöne Katze zeichnen kannst

Anleitung ansehen

Pferd zeichnen lernen: 7 Schritte, um die Vierbeiner anatomisch korrekt zum zeichnen

Anleitung ansehen

Vögel zeichnen lernen: Anleitung, wie du Vögel anatomisch richtig zeichnest

Anleitung ansehen

Seite  [tcb_pagination_current_page] von [tcb_pagination_total_pages]

Grundregeln für das Zeichnen von Tieren

Wenn möglich, solltest du echte Tiere als Modell verwenden. Es stimmt, dass viele gegenständliche Künstler in einer Vielzahl von Medien auf der Grundlage von Fotografien arbeiten. Doch gibt es keine bessere Übung, um deine Beobachtungsgabe zu verbessern, als echte Tiere vor deinen Augen zu zeichnen.

Wenn du einen Zoo oder ein Aquarium in deiner Nähe hast, kannst du dort an deinen Skizzen arbeiten. Das Zeichnen eines lebendigen Tieres ist eine einmalige Erfahrung. Du trägst die Bilder in der Hand auf Papier, und behältst sie nicht nur in deinem Kopf oder als Foto. Es geht wirklich um den Prozess des Beobachten und Abbilden, und weniger um das Endergebnis.

Es ist immer besser, nach selbst gemachten Fotos zu zeichnen. Die Verwendung eigener Bilder gibt dir eine authentischere emotionale Rückmeldung, was zu einer ausdrucksstärkeren Arbeit führt. Wenn du die Fotos anderer als Vorlage verwendest, kannst du nur das sehen, was der Fotograf in dem Moment gesehen hat, als er auf den Auslöser drückte.

Aber wenn du gerade erst anfängst oder sich kein Zoo in deiner Nähe befindet, kannst du dir auch eine schöne Vorlage im Internet heraussuchen. Achte nur auf das Urheberrecht des Fotografen. Vor allem dann, wenn du deine Kunstwerke verkaufen oder veröffentlichen willst, ist es wichtig, ein lizenzfreies Bild zu finden. Auf Unsplash.com findest du beispielsweise eine Menge kostenfreie und lizenzfreie Bilder.

Vorgehensweise beim Tiere zeichnen

  1. 1
    Beginne die Tierskizze mit den größten und einfachsten Formen. Du kannst das Tier in Formen wie Kreise und Ovale aufteilen oder gleich ein wenig spezifischer werden. Siehst du bestimmte Konturen und markante Linien, kannst du versuchen, diese beim Tiere zeichnen wiederzugeben.
  2.  
    2
    Hast du die Vorzeichnung erledigt, solltest du dich daran machen, die Umrisse des Tieres auszuarbeiten. Nimm deinen HB Bleistift und einen Knetradiergummi, um die genauen Umrisse mit mehr Druck zu ziehen.
  3.  
     
    3
    Steht das Konzept und bist du mit den Umrissen zufrieden, kannst du dich an die Schattierung des Tieres wagen. Sieh dir dazu unbedingt unsere ​Schraffurtechniken an, um dein handwerkliches Können zu verbessern. Generell arbeitest du dich vom Hellen (mit härteren Stiften) ins Dunkle (mit weicheren Stiften) vor. Nach der Vorzeichnung mit dem HB Bleistift ist es üblich, 2B, 4B und 6B Bleistifte in aufsteigender Reihenfolge zu verwenden.

Benötigtes Material für Tierzeichnungen

Wenn du realistisch Tiere zeichnen willst, benötigst du eine Auswahl an Bleistiften, einen Knetradiergummi und geeignetes Zeichenpapier. Je nach Schraffurtechnik ist auch ein Wischpapier bzw. eine Estompe unabdingbar. Genauere Infos zu den benötigten Materialien der zu zeichnenden Tiere findest du in den jeweiligen Anleitungen.