KunstKünstler

Jim Carreys Kunst – Viel Aufsehen, wenig dahinter?

Jim Carrey ist unter die Maler und Zeichner gegangen

Jim Carrey KunstFoto: Denis Makarenko / shutterstock.com
91Views

Anlässlich ihrer 27. Ausgabe heißt die Outsider Art Fair im Januar 67 Galerien im New Yorker Metropolitan Pavilion willkommen. In diesem Jahr umfasst die Messe namhafte Aussteller wie den Erstteilnehmer Maccarone, der einen Solostand präsentieren wird, wo die politischen Cartoons und Gemälde von Schauspieler Jim Carrey gezeigt werden.

Embed from Getty Images

Die Galerie stellte Carreys Zeichnungen erstmals im Oktober 2018 in Los Angeles aus, wo sie rund 80 Arbeiten auf Papier und ein Gemälde zeigte. Die Arbeiten waren politischer Natur und entstanden aus einer Reihe von karikaturartigen Cartoons, die der Schauspieler in den sozialen Medien veröffentlicht hat und die zeitgleich mit den US-amerikanischen Zwischenwahlen am 6. November im Netz auftauchten. Auf der Outsider Art Fair wird Carrey neue Kunstwerke präsentieren, die unter anderem als Reaktion auf die Zwischenergebnisse der Präsidentschaft entstanden sind.

Aber kann man einen Hollywood-Schauspieler wirklich als würdigen Outsider-Künstler bezeichnen?

Während Carrey sicherlich ein Autodidakt ist, würde niemand sagen, dass Carrey eine kulturell isolierte Figur ist, wie einige andere Künstler der Outsider-Ausstellung. Jim Carrey beweist, dass des immer noch Beispiele für künstlerischen Außenseiter gibt, die kein formale Ausbildung genossen haben, nicht Teil der etablierten Kunstwelt sind und dennoch mit ihrer Kunst großes Aufsehen erregen.

Tatsächlich kommt Carreys Teilnahme an der Kunstausstellung zu einem Zeitpunkt, an dem die Definition dessen, was es bedeutet, ein Künstler zu sein, noch nie so sehr im Umschwung war. Kann Künstliche Intelligenz ein Künstler sein? Welche Merkmale zeichnen einen Künstler aus? Wie auch immer man diese Fragen beantworten mag, Jim Carrey beweist, dass man nicht zwingend eine Kunstausbildung benötigt, um in diesem Bereich agieren zu können.

Schreibe einen Kommentar