KunstMalerei

Gemälde Maler finden – So findest du den künstlerischen Urheber

Anleitung, um den Künstler eines Werkes herauszufinden

Gemälde Maler finden

Willst du den Gemälde Maler finden, gibt es verschiedene Anhaltspunkte, die dir eine Antwort liefern können. In diesem Artikel sehen wir uns an, welche Schritte du durchgehen solltest, um eine Auskunft über den Maler und den Wert deines Gemäldes zu erhalten.

Zunächst solltest du dir die Frage stellen, ob es sich bei der Arbeit um ein Original oder um einen Druck handelt. Abhängig davon, welches Druckverfahren verwendet wurde, kann das Stück trotzdem einen hohen Wert haben, auch wenn es kein Original ist.

Anschließend geht es auf die Suche nach dem Maler des Gemäldes. Dazu sehen wir uns verschiedene Hinweise und Verfahren an, wie du den Gemälde Maler finden kannst.

Zu guter Letzt gilt es zu klären, ob es sich bei deinem vermeintlichen Original tatsächlich um ein Original oder eine Fälschung handelt.

Grundlagen: Original oder Druck?

Es gibt heute wahrscheinlich Millionen von Drucken und Reproduktionen von Gemälden im Umlauf, und einige dieser Drucke sind so gut, dass es sehr schwierig ist, die Kopie von einem Original zu unterscheiden.

Möglichkeiten, um zu erkennen, ob es sich bei deinem Gemälde um ein Original oder einen Druck handelt:

  • Überprüfe die Oberfläche deines Bildes: Ein einfacher Anhaltspunkt ist die Untersuchung der Oberfläche des Bildes durch eine Lupe. Wenn die Oberfläche aus Tausenden von winzigen, gleichmäßigen Punkten besteht, dann ist es definitiv ein Druck.
  • Aufkleber: Die Rückseite deines Bildes kann auch Informationen liefern. Wörter wie “Reproduktion”, ” Auflage ” oder der Name eines Museums sind eindeutige Hinweise darauf, dass es sich bei Ihrem Objekt um eine von vielen Kopien handelt.
  • Online-Recherche: Wenn du einen Titel oder einen Künstler auf dem Etikett findest, kannst du auch versuchen, die Details online nachsuchen, um zu sehen, ob ein Abbild deines Bilds erscheint.

Verschiedene Reproduktionsverfahren der Werke

Drucke von einem berühmten Originalgemälde

Abzüge von einem berühmten Original sind in der Regel nicht besonders viel Wert. Sofern der Rahmen nicht besonders hochwertig ist, neigen die meisten massenproduzierten Vervielfältigungen dazu, einen relativ niedrigen Wiederverkaufswert zu haben.

Sammlungsfähige moderne Drucke

Einige moderne Drucke sind in letzter Zeit zu echten Sammlerstücken geworden. Das kann an der cleveren Marketingstrategie liegen oder einfach der Tatsache geschuldet sein, dass einfach nur noch wenige Exemplare einer Auflage existieren. Ein gutes Beispiel für moderne Drucke mit cleverem Marketing sind die amerikanischen Hargrove-Drucke, die einen gewissen volkstümlichen Charme haben und oft für ganz überraschende Mengen angesichts der produzierten Mengen weiterverkauft werden.

Signierte Drucke in limitierter Auflage

Signierte Prints in limitierter Auflage, bei denen das Bild von hoher Qualität ist und vom Künstler handsigniert wurde, werden oft zu einem hohen Preis versteigert. Ein gutes Beispiel für einen solchen Künstler ist der Tierkünstler David Shepherd. Du wirst anhand der Nummerierung wissen, ob es sich bei deinem Druck um eine limitierte Auflage handelt. Es könnte zum Beispiel 36/100 heißen, und das bedeutet, dass es der 36. Abzug von einer Auflage von 100 Stück ist. Wenn nur 100 Abzüge von einem Original existieren, dann ist es sinnvoll, dass diese einen höheren Wert haben als Abzüge, die zu Tausenden existieren!

Gemälde Maler finden – Initialen und Monogramme

Albrecht Dürer Monogramm
Albrecht Dürers bekanntes Monogramm

Viele Künstler, darunter einige wirklich berühmte, signieren ihre Bilder mit ihren Initialen. Manchmal werden diese zu einem Monogramm stilisiert, aber normalerweise sind es nur Buchstaben. Das ist kein allzu großes Problem, wenn man ein fabelhaftes Kunstwerk in einem sofort erkennbaren Stil geschaffen hat, aber die überwiegende Mehrheit der Gemälde ist nicht so leicht zu identifizieren. Also, wo soll man anfangen? Hier kommt echte Detektivarbeit ins Spiel.

Wie du den Wert deines Gemäldes anhand von Initialen und Etiketten findest

  • Das Bild zurückverfolgen: Zuerst kannst du versuchen, das Bild zurückzuverfolgen. Wenn es sich um ein Familienerbstück handelt, gibt es Hinweise auf seine Herkunft. Wann wurde es gekauft? Wer hat es gekauft und woher kommt es? Als nächstes suchst du nach Hinweisen im eigentlichen Gemälde. Was ist der Gegenstand? Wenn es sich um eine Landschaft handelt, kannst du die Szene identifizieren? Wenn es sich um ein Porträt handelt, kannst du die abgebildete Figuren erkennen? Gibt es Galerieletiketten oder Rahmenetiketten auf der Rückseite? Stehen Zahlen irgendwo auf dem Rahmen?
  • Galerie- und Rahmenbeschriftungen: Wenn du ein Galerieletikett oder ein Rahmungsetikett siehst, dann hast du sofort eine potenzielle Informationsquelle. Wenn die Galerie oder der Rahmer noch geschäftstätig ist, wende dich an sie und frage, ob sie den Künstler identifizieren können. Wenn du Zahlen auf dem Rahmen vermerkt vorfindest, ist es wahrscheinlich, dass das Bild irgendwann versteigert wurde. Wenn es eine Auktionshausmarke oder ein Versteigerungsetikett auf dem Rahmen gibt, hast du einen weiteren Anhaltspunkt zur Prüfung. Auktionsmarken sind in der Regel ein sehr guter Hinweis darauf, dass das Bild einen gewissen Wert hat.
  • Unterschrifts- und Monogrammverzeichnis durchsuchen: Natürlich wird dies kein Problem sein, wenn der Künstler ungewöhnliche Initialen wie Z.Z. hat, aber so viel Glück wirst du wahrscheinlich nicht haben! Wenn du mehrere Gemälde zu recherchieren hast, oder wenn du oft alte Gemälde in der Hand hältst, könntest du in Betracht ziehen, tatsächlich ein Nachschlagewerk für dich selbst zu kaufen, da sie oft hilfreicher sind als die derzeit verfügbaren Online-Versionen.
  • Den Wert des Kunstwerks/ des Künstlers schätzen

Eine klare Signatur ist bei der Bildrecherche sehr hilfreich. Wenn der Künstler ziemlich bekannt ist, kannst du ihn vielleicht finden, indem du den Namen online suchst. Dies wird sehr einfach sein, wenn du das Glück hast, einen Renoir, einen Remington oder einen Rembrandt zu besitzen, aber es gibt natürlich auch eine Vielzahl von Künstlern, die weniger bekannt und dennoch online auffindbar sind.

Davon einmal abgesehen gibt es online Websites, die alle erzielten Verkaufserlöse einer ganzen Bandbreite von Künstlern dokumentiert haben. Häufig musst du jedoch für den Zugang zu einer solchen Datenbank bezahlen. Wenn dein Besitz jedoch eine gewisse Provenienz aufweist, kann es sich durchaus lohnen, sich den Zugang für einen begrenzten Zeitraum zu kaufen.

Fälschung trotz Künstlersignatur?

Künstlersignatur Original
Foto: silverkblackstock / Shutterstock.com

Es gibt viele, viele hochwertige Kunstfälschungen im Umlauf, sowie unzählige Kopien berühmter Werke. Der Unterschied zwischen einer Kopie und einer Fälschung besteht darin, dass die Kopie nicht vorgibt, das eigentliche Werk zu sein. Ein Stück wird erst dann zu einer Fälschung, wenn versucht wird zu betrügen. Es gibt viele gute Kopien, die nicht das Aussehen und die Präsentation der Original-Kunstwerke besitzen oder die Signatur des Künstlers enthalten. Oftmals unterschreibt ein Kopist mit seinem eigenen Namen. Einige Kopisten leben sogar davon, Kunstwerke in großem Umfang zu reproduzieren.

Hilfreiche Anhaltspunkte bezüglich Fälschung oder Original

  • Alter: Viele Fälschungen können Hunderte von Jahren alt sein. Fälschungen sind keine neue Erfindung.
  • Provenienz: Potenzielle Käufer werden eine Art von Herkunft benötigen. Ihr Eigentum kann zurückverfolgt werden.
  • Pinselführung und Farbe: Schaue dir die Qualität der Pinselstriche und die Farbe des Gemäldes an. Scheint es viel aktueller zu sein, als es die Daten des Künstlers vermuten lassen? Wenn der Künstler vor mehr als 50 Jahren gestorben sein soll, ist es unwahrscheinlich, dass das Bild nach frischer Ölfarbe riecht und völlig frei von Beschädigungen oder jeglicher Art von Verfärbungen ist.

Fälschungen können sehr schwer zu erkennen sein, und es braucht teilweise einen künstlerspezifischen Experten, um eine endgültige Antwort zu liefern. Wenn du im Besitz eines Gemäldes bist, von dem du denkst, dass sich ein Gutachten lohnen könnte, kannst du einen angesehenen Experten aufsuchen, der die Methoden und das Wissen besitzt, um den Gemälde Maler finden zu können.

46 Kommentare

  • Gerne hätte ich gewusst wer mein Bild gemalt hat Die Signatur kann man nur erahnen vielleicht ist es der Name SomenTag. Das Bild könnte am Comersee oder in Italien gemalt worden sein.Die Landschaft ist ein größeres Gewässer mit Gebirge .Das Bild wurde in Lübeck gekauft 1970 Jahr.

    • Ich habe einen angeblich einzigen Druck eines Malers Namens VELAZQUEZ .
      DAS BILD ZEGT EINEN SCHIELENDEN APOTEKER.
      MEINES WISSENS ÜBERLIEFERT VOM GROSSVATER der einzig existierende Druck.Bitte um mögliche Angaben zu diesem Bild.

  • Ich habe aus einem Arzthaushalt ein Ölgemälde mit einem Barockrahmen,
    Größe 130X95 cm, und zeigt eine Waldlichtung. Das Gemälde ist unten rechts
    signiert mit A.M. Können Sie mir etwas zu dem Künstler sagen Vielen Dank.

    Günter V o s s

    • Hallo.

      Ich habe aus einer Erbschaft ein Ölgemälde auf Leinwand welches auf einen Rahmen gezogen ist.

      Es zeigt 4 Segelschiffe an einem Ufer liegend.

      Signiert ist es mit HI. Mar. Boboes (?)

      Auf der Rückseite steht handschriftlich
      Passoj marin
      H M Boboe
      28.07.1980
      Nicht lesbar
      Romanig (?)

      Vielen Dank!

  • Liebe Leute! Ich war vor einem Monat im russischen Museum in St. Petersburg. Ich hab dort ein Gemälde gesehen, das mir nicht mehr aus dem Kopf geht! Leider weiß ich weder, wie das Gemälde heißt, noch welcher Künstler es gemalt hat! Auf dem Bild sieht man ein Ehepaar mittleren Alters am Strand sitzen, die Frau hat ihren Kopf an die Schulter des Mannes gelehnt und sie sehen zum Meer hinaus. Hinter ihnen steht ein älteres Motorrad. Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Ich habe den virtuellen Gang durchs Museum dreimal durch und konnte es nirgends sehen! Würde mich über Tipps oder Auskünfte sehr reuen! Lg, Ulrike

    • Hallo,

      hier koennen Sie auf englisch eine mail schreiben oder vielleicht in deepl.com

      http://en.rusmuseum.ru/about/contacts/

      Ihren dt Text ins russ. übersetzen lassen und dann kopiert un Ihre mail einsetzen

      Viel Glück.

    • Liebe Ulrike. Ich vermutte, ich weiß wovon Sie reden. Suchen Sie vielleicht dieses Bild?
      Maler- Gelij Korzhev “Die Verliebten”
      https://rg.ru/photos/65/e8/65e8ae28.html
      Liebe Grüße. Marina

    • Habe auch ein Gemälde mit Landschaft und Wasserfall ich kann bei der Signatur nur m. Entziffern kann mir vielleicht jemand weiter helfen mfg G Wagner

  • Hallo,habe auch ein großes Gemälde vor Jahren geschenkt bekommen. Die Signatur ist unleserlich- Maler unbekannt. Der erste Buchstabe sieht aus wie M oder X – habe d.große Ölgemälde Landschaft – Landschaft Ölgemälde signiert b.eBay für 1400Eur.eingestellt ,d.Gemälde ist sehr alt u .ist evtl.sogar mehr wert.
    Kunstkenner schätzten es für 2000Eur.-7000Eur.
    Gerne würde ich den Namen d.Künstler wissen – habe ein großes Foto v.d.Unterschrift in d.Anzeige! Schaut Euch d.Unterschrift an,vieleicht weiß jemand wie d.Künstler heißt??
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen! L.g

  • Ich habe ein Bild oder Gemälde geschenkt bekommen. Jetzt würde ich gerne wissen “wie was wo”!
    Der Malerheisst Henry Fenyer sn
    Ich hab im Internet geschaut und ich find nix! Das ist ecgt frustrierend.

  • Hallo,
    ich habe vor über 30 Jahren in einem Trödlerladen ein Ölgemälde (75 breit und 50 hoch) erworben. Es ist unten links signiert mit H. S. 1909. in herbstlichen Farben ist naturalistisch rechts ein Teich, in der Bildmitte die Uferzone und links das ansteigende Ufer mit Laubbäumen zu sehen. Das Bild hat wohl schon viel mitgemacht und wurde amateurhaft restauriert. Ich mag es sehr und würde gerne etwas mehr über den Maler erfahren. Kann mir jemand helfen?
    Tschüs
    Hans-Peter

  • Hallo zusammen
    Ich habe ein altes Gemälde wo ich gerne wüßte wieviel es wert ist und wie der Künstler heißt:K-Hauser (altdeutsche Schrift)

  • Hallo,
    kennt jemand eine Maler der mit M.Nagel signiert?
    Habe ein imposantes Gemälde mit einer Wirtshausszene.
    muß wohl aus der Berliner Region um 1930 gemalt worden seien, auf jeden Fall zu dieser Zeit dort gekauft.
    Danke schonmal für evtl. Antworten.
    Grüße Dieter

  • Hallo habe ein Gemälde 1m x1.20m im Rahmen von jac Ruisdael weiss nicht ob es echt ist es stammt aus den 50er Jahren und es hatten die Eltern schon von meiner Schwiegermutter. Wie bekomme ich heraus das es eine Fälschung ist. Es ist eine Waldlandschaft mit Kühen drauf.

    • Hi! Ich würde es mal einem Experten der niederländischen Landschaftsmalerei vorlegen.

      Anderenfalls direkt zu einer Bewertungsabteilung eines Auktionshauses bringen. Ketterer-Kunst bietet diese Dienstleistung so weit ich weiß kostenlos an.

      Ein originaler van Ruisdael in der Größe dürfte bei entsprechender Qualität einen guten Preis erzielen.

      Viel Erfolg!
      Lennart

  • Hi….ich hätte gerne gewusst wer mein Bild gemalt hat und ob es evtl Wert hat.die Signatur lässt sich nicht komplett lesen da der Rahmen darüber verläuft und wir es nicht auseinander bauen wollen…..enden könnte der Name mit Berg oder beca .
    Es zeigt eine frau mit Engeln im Schlafzimmer bzw goldschlafzimmer.

  • Guten Tag, kennt jemand hier einen Künstler mit dem Signum H. S. Johannes?
    Ich würde gerne näheres über den Künstler erfahren.
    Auf dem Bild ist eine Landschaftszenerie zusehen mit Blick auf den Watzmann im Berchtesgadenerland, dazu eine Hütte und zwei Bäume.

  • Guten Tag, ich habe ein Bild gekauft und würde gern wissen wie der Maler heißt: die Signatur lautet : C W oder W C , das C ist groß geschwungen und innen das W.
    Das Bild heißt Idylle, von 1926.

  • Hallo, ich besitze ein Originalbild von J. Junghänel und würde gern noch mehr erfahren bzw. mehr Gemälde von ihm finden. Diese genaue und präzise Malerei beeindruckt mich sehr!!!

  • Guten Tag, ich habe aus einem Nachlaß ein Bild “blaue Blumenvase mit Mohnblumen”
    Signatur OW….13 oder DW….13, Auflage 131/200. Hat einer eine Ahnung wer der Maler ist?

  • Helmut S.
    Liebe Kunstfreunde, ich habe 1985 in Madrid eine Bild (Öl auf Kupfer )gekauft, welches mit M. Roig signiert ist und eine Bauerfamilie bei der Weizen- oder Roggenernte (was auch immer) zeigt.
    Ich war damals von dem schönen Bild fasziniert, so dass der Maler für mich unwichtig war.
    Heute wäre es für mich jedoch von Interesse, kann aber in den Listen spanischer Maler des20.Jahrhunderts nichts finden.

  • Hallo,
    ich habe von meiner Großmutter ein Öl-Gemälde (ca. 120×100) mit einem schweren Rahmen geerbt.
    Leider kann ich die SIgnatur nicht 100% identifizieren.
    Wahrscheinlich F. Dedorie oder F. Dedoriej. Bin leider nicht sicher.

    Kann jemand helfen?

  • Hallo, kennt jemand einen Maler A. Mansard??? Ich habe ein Bild von ihm und würde es als Mansard deuten. Hinter dem Namen ist noch ein Punkt. Dachte kurz an ein i aber es scheint doch eher ein Punkt zu sein. Hätte super gern Informationen über ihn, woher er stammt und wann er gemalt hat. LG Stefanie

    • Hi Stefanie, sende mir Bitte eine Mail mit einem Foto der Signatur an die Adresse, die du im Impressum findest. So auf Anhieb kann ich dir zu dem Maler leider nichts sagen.

      Viele Grüße
      Len

  • Hallo,mein Vater hat in seinem Haus ein Stilleben zu hängen mit einem bunt gemischten Dalienstraus , darunter links ist eine Zuckerdose abgebildet. benannt ist es mit P.Kloth 1932,
    würde mich über Antwort freuen. Gruss Dieter

  • Hallo, habe ein kleines Bild aus Grosseltern ihrem Nachlass bekommen. Das Bild lag schon immer in einer Kiste auf dem Dachboden. Nacktes Mädchen am See ist zu sehen. Auf dem Barocken Rahmen steht vierseitig Wulff. Das Oelbild auf dicker Holzplatte ist bestimmt schon über 200 Jahre alt. Leider hat es auch einen leichten Riss in der Farbe. Kennt jemanden einen Maler Wulff?

  • Hallo, ich habe ein Gemälde erworben über das ich gerne mehr erfahren würde.
    ZU sehen ist eine Landschaft mit einem Weg, links und rechts davon Wiesen.
    Vor einem großen Baum steht eine Frau, sieht zumindest nach einer Frau aus und im Hintergrund sind Berge.
    Signiert ist das Gemälde von Jo-Remarko und auf der Rückseite steht Sonniger Spätsommer.
    Vielleicht kann mir jemand etwas darüber sagen.
    Danke

  • Hallo, ich habe auch eine Frage.
    Ich habe ein Ölgemälde geerbt. Dieses Bild hat meine Tante Anfang der sechziger Jahre gekauft. Ich meine aus einem An und Verkauf. Es ist ziemlich groß, zeigt einen Rosenstrauß und ist unten links signiert mit C.H.Hoffmann.
    Vielleicht kann mir jemand dazu etwas sagen :o))
    Recht vielen Dank für die Mühe!

  • Guten Tag!
    Aus einer Erbschaft habe ich drei Ölgemälde, die jeweils signiert sind. Ich kenne weder die Maler noch den Wert der Bilder. Können Sie mir einen Tipp geben?
    Bild 1: eine Berghütte vor einem Bergmassiv, Sig.: C. Collins
    Bild 2: eine Fachwerkbauernkate in einer Heidelandschaft, Sig.: König
    Bild 3: eine Windmühle, Sig.: O. Berl

  • Ich habe ein Bild aus den 1990 Jahren. Die Signatur ist Rei. Leider weiß ich nur, dass der Künstler in einem Künstlerort in Brandenburg lebte. Signatur ist Rei9 vielleicht kann ja jemand helfen.

  • Ich habe vor ca 30 Jahren eine – vermutlich – Radierung gekauft.
    Es zeigt den Blick aus einem Lesezimmer mit alten Möbeln und einem Klavier aufs Meer.
    Die Signatur mit Bleistift ist für uns nicht lesbar.
    Wir wollen gerne mehr erfahren über Künstler und Herkunft.

    Ralf Kurzweg

  • Habe ein Bild , denke es ist mit schwarzem Bleistift gemalt.Unten links steht: Alte Linde. Signatur unten rechts : Kasper. Vorname kann nicht endziefert werden. Wer kann weiter helfen ?

  • Erbstück: ein Ölgemälde mit prunkvollem Rahmen auf Leinwand zeigt eine Landschaft mit Schafherde. Signiert unten rechts mit “Cavier” Kennt jemand den Maler ev. pseudonym

  • Hallo,
    Habe ein Gemälde von R. Stolle Signiert, mit 2 Pferde auf der Weide mit Bäumen und einen keinen Bach. Habe schon im Internet geschaut ob ich das Bild finde aber ohne erfolg. Wollte wissen was das Bild wert ist, ich denke es ist Original.
    Können sie mir helfen?
    Mfg. Zola

  • Hallo ich habe hier ein Gemälde ungefähr 90×40 cm signiert mit J H oder mit I H in altdeutscher Schrift. Man sieht eine Nonne die sitzt. Neben ihr kniet eine Frau I einen schönen blauen Kleid. Die Nonne hält ihre Hand. Ein großes kristenkeuz auf der Nonne ihrem Knie. Datiert ist 1928 oder 1938 kann aber auch 1923 oder 1933 sein.

Schreibe einen Kommentar