Zeichnung

Zeichnungen für Anfänger mit Bleistift – 62 kreative Ideen

Zeichnungen für Anfänger mit Bleistift HeroFoto: Jacob Lund / Shutterstock.com

Wieder starrt dir eine leere Seite deines Skizzenbuchs ins Gesicht.

Ganz egal, ob du tagsüber eine kreative Pause einlegen willst, ein Wochenendprojekt absolvieren willst, oder andere Vorhaben beim Zeichnen hast, es kann eine Herausforderung sein, laufend neue Zeichenideen zu entwickeln.

Wir haben eine Liste von Ideen, Tipps und Ressourcen zusammengestellt, um deine kreativen Kräfte im Umgang mit dem Bleistift zu beschleunigen.

Also schnapp dir deine liebste Zeichenausrüstung und setze die kreativen Zeichnungen für Anfänger mit Bleistift um.

Zeichenideen für Einsteiger: Menschen

Zeichenideen Mensch
Foto: KUCO / shutterstock.com
  • Zeichne eine Karikatur von dir selbst.
  • Stelle dich selbst als Superheld dar.
  • Zeichne Selbstporträts aus verschiedenen Perspektiven. Probiere, einen Spiegel aus verschiedenen Winkeln auf dich zu richten, oder Fotos aus verschiedenen Winkeln zu knipsen.
  • Skizziere deine Hände in verschiedenen Positionen.
  • Zeichne deine Füße.
  • Zeichne eine Nahaufnahme des Auges.
  • Zeichne dein Lächeln, mit geöffnetem oder geschlossenem Mund.
  • Fertige eine Studie über die Ohren verschiedener Leute an.
  • Zeichne ein Selbstporträt, das in der Reflexion eines Löffels zu sehen ist.
  • Zeichne dich doppelt so alt wie du bist. Ein wenig Fantasie und eine gesunde Selbsteinschätzung sind dazu notwendig.
  • Sieh dir die Menschen in Cafés an und zeichne sie.

Landschaft/Perspektive

  • Zeichne deine Aussicht aus dem Fenster.
  • Zeichne die Wolken.
  • Zeichne den Blick in den Rückspiegel deines Autos.
  • Spiele mit der Perspektive, indem du beispielsweise die Ansicht beim Aufblicken in einer Häuserschlucht abbildest. Probiere verschiedene Perspektiven aus.

Vorstellungskraft

  • Zeichne ein beliebiges Objekt und verpasse ihm ein Gesicht.
  • Erstelle ein Alternativcover zu deinem Lieblingsbuch oder Musikalbum.
  • Illustriere eine Szene aus deinem Lieblingslied.
  • Zeichne eine Szene oder Figur aus deinem Lieblingsbuch.
  • Illustriere dein Lieblingsmärchen.
  • Erfinde deine eigenen Insekten.
  • Zeichne eine kompliziert verwundene Blume.
  • Mach einen ganzen Blumenstrauß daraus.
  • Entwerfe deine eigene Schrift.
  • Versuche etwas bewusst realistisch abzubilden.
  • Versuche etwas bewusst unrealistisch abzubilden.
  • Zeichne dein eigenes Brettspiel. Welche Figuren kannst du dir vorstellen, mit welchen Charakteren würdest du gerne spielen?
  • Kombiniere mehrere Tiere miteinander, um dein eigenes Fabelwesen zu erschaffen.
  • Zeichne eine Szene aus einem Traum, den du hattest.
  • Zeichne dein Zuhause im Weltraum, beispielsweise auf dem Mond.
  • Fülle eine Seite deines Skizzenbuchs mit Reifen in verschiedenen Perspektiven.
  • Zeichne Objekte, die über einem ebenfalls gezeichneten Untergrund schweben.
  • Zeichne einen Roboter deiner Fantasie.
  • Kombiniere zwei Motive, die thematisch nicht zusammengehören in einer Szene.
  • Gestalte dein persönliches Logo oder Monogramm.
  • Teile ein Papier in mehrere Abschnitte und erstelle jeweils ein Muster deiner Wahl pro Abschnitt. Beispielsweise ein Feld mit gewundenen Formen, eins mit geometrischen, eins mit zackigen, …

Stillleben

Stillleben Zeichenideen für Anfänger
Foto: Photographee.eu / Shutterstock.com
  • Zeichne ein Handtuch in verschiedenen Positionen: zerknittert, hängend, auf den Boden geworfen.
  • Hol dir eine Handvoll Utensilien und wirf sie auf den Tisch. Zeichne sie so, wie sie zufällig landen.
  • Zeichne ein Stillleben von Gegenständen aus deinem Kühlschrank.
  • Zeichne die Zutaten deiner nächsten Mahlzeit, bevor du sie zubereitest.
  • Zeichne ein altes Paar Schuhe.
  • Zeichne einen Stapel ungefalteter Wäsche.
  • Zeichne ein aufgeschnittenes Obst oder Gemüse.
  • Zeichne das Innenleben deines Kleiderschrankes.
  • Zeichne dein Zimmer, bevor du es aufräumst.
  • Zeichne das gleiche Stillleben dreimal und vergrößere das Motiv, sodass der Bildausschnitt immer kleiner wird.

Wochenübungen

  • Zeichne in deinem Skizzenbuch 7 zufällige Skizzen oder Formen. Vervollständige im Laufe einer Woche jede Zeichnung.
  • Illustriere deine To-Do-Liste für die Woche.
  • Zeichne jede Mahlzeit, die du in der Woche isst.
  • Wähle ein bestimmtes Thema und veranschauliche es an jedem Tag auf eine andere Art und Weise.
  • Dokumentiere deine Gefühlslage mit fantasievollen Zeichnungen an jedem Tag der Woche.

Zeichnungen für Anfänger mit Bleistift – Technikübungen

  • Blindkonturzeichnung: Ohne auf das Papier zu schauen, zeichne einen beliebigen Gegenstand, wie z.B. deine eigene Hand, in einer einzigen, durchgehenden Linie, ohne den Stift von der Seite zu heben. Diese Übung schult deine Beobachtungsgabe und deine Koordination, wenn gleich die Ergebnisse befremdlich aussehen werden.
  • Substaktive Zeichnung: Du kannst ein Malpapier mit einem Kohlestift grundieren und anschließend die Flächen mit einem Radiergummi bearbeiten. um ein helles Motiv herauszuarbeiten.
  • Links & rechts: Zeichne etwas mit deiner dominanten Hand, dann mit deiner nicht-dominanten Hand.
  • Zeichne den negativen Raum um ein Objekt herum.
  • Zeichne ein Porträt von einem umgedrehten Foto.
  • Szenen aus der Erinnerung: Skizziere 3 Szenen aus deinem Tag aus dem Gedächtnis. Spiele mit der Perspektive und versuche diese Übung so oft es geht.
  • Zeichne ein Bild deines Lieblingskünstlers. Alternativ kannst du auch einen Museumssketch anfertigen, direkt vor dem Kunstwerk sitzend.
  • Wähle ein Objekt und zeichnen Sie dessen Umrisse. Drehe das Objekt leicht und zeichne Sie die Kontur erneut. Wiederhole.
  • Minimalistisch: Zeichne etwas mit so wenigen Linien wie möglich.
  • Versuche, verschiedene Schattierungen bei der Gestaltung desselben Objekts. Schraffierung, Kreuzschraffur, Punktierung und mehr.

Schreibe einen Kommentar