6 der beeindruckendsten Skulpturengärten der Welt
Skulptur

6 der beeindruckendsten Skulpturengärten der Welt

Du hast zwei Möglichkeiten, die Skulpturen renommierter Künstler zu sehen: In den Wänden eines Museums oder in einem Skulpturengarten.

Obwohl diese Orte oft voneinander getrennt sind, bieten einige Institutionen beides, was es leicht macht, zwei verschiedene Erlebnisse in einem einzigen Besuch zu verbinden.

Die Frage ist, wo man einige dieser zweigleisigen Kunstziele findet. 

Hier erfährst du, wo sich sechs der besten Skulpturengärten der Welt befinden - vier davon in Europa.

Fondation Marguerite et Aimé Maeght in Saint-Paul-de-Vence

Fondation Maeght Skulpturengarten

Foto: Jean-Pierre Dalbéra / Flickr / CC BY 2.0

Die Fondation Marguerite et Aimé Maeght liegt in der Nähe des mittelalterlichen Ortskerns von Saint-Paul-de-Vence, einer idyllischen Gemeinde an der französischen Riviera, und bietet eine atemberaubende Sammlung moderner Meisterwerke.

Neben dem Innenbereich mit Ausstellungsräumen, eine Kunstbibliothek und sogar einer Kapelle, verfügt der Standort über wunderschöne Außenanlagen, die ihresgleichen suchen.

Im Außenbereich befinden sich ein Skulpturengarten mit Werken von Alexander Calder und Jean Arp sowie ein Innenhof mit Werken von Alberto Giacometti. Außerdem gibt es eine Art Labyrinth mit den wunderlichen Werken von Joan Miró, monumentale Mosaike von Marc Chagall und Pierre Tal Coat.

Auch ein von Georges Braque entworfenes Schwimmbecken und ein Brunnen von Pol Bury findest du auf der Anlage der Fondation Marguerite et Aimé Maeght.

Skulpturen im Rodin-Museum, Paris

Der Denker von Auguste Rodin

Foto: Yuliia Myroniuk / Shutterstock

Auguste Rodin ist einer der bedeutendsten Bildhauer der Geschichte. Heute befinden sich viele seiner wichtigsten Werke im Musée Rodin in Paris, wo der französische Künstler geboren wurde und seinen Lebensmittelpunkt hatte.

Der Rundgang auf diesem Gelände, der sowohl einen Innenbereich im Hôtel Biron (Rodins ehemaliger Werkstatt) als auch einen weitläufigen, drei Hektar großen Skulpturenpark umfasst, ist eine ideale Gelegenheit, das Werk von Rodin zu sehen.

Draußen sind einige von Rodins wichtigsten Werken zu sehen, darunter Das Höllentor, Die Schatten und natürlich Der Denker, der wunderschön mit Blick auf den Eiffelturm aufgestellt ist.

Beeldenpark des Kröller-Müller-Museums, Otterlo

6 der beeindruckendsten Skulpturengärten der Welt

Foto: Brian / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Mit der weltweit zweitgrößten Sammlung von Van-Gogh-Werken ist das Kröller-Müller-Museum in Otterlo in den Niederlanden zu einer Pilgerstätte für Interessierte des Post-Impressionismus geworden.

Neben den Meisterwerken von Van Gogh wie den Kartoffelessern und der Caféterrasse bei Nacht bietet das Museum jedoch auch eine erstaunliche Sammlung von Skulpturen im Freien.

Der 25 Hektar große Skulpturengarten des Hauses ist einer der größten in Europa. Hier befinden sich 160 Stücke von berühmten Künstlern wie Jean Dubuffet, Marta Pan und Pierre Huyghe. Während die Kunst Grund genug ist, diese Anlage zu besuchen, ist ihre bewaldete Umgebung ebenso faszinierend.

Barbara Hepworth Museum, St. Ives

6 der beeindruckendsten Skulpturengärten der Welt

Foto: Harry Lawford / CC BY 2.0 / Flickr

Während des Zweiten Weltkriegs errichteten die englische Künstlerin Barbara Hepworth und andere Persönlichkeiten der Moderne eine Künstlerkolonie in St. Ives, einer Küstenstadt in Cornwall. Sie lebte, arbeitete und starb in den Trewyn Studios, einem Ort, der schließlich zum Barbara Hepworth Museum mit Skulpturengarten werden sollte.

Unter der Leitung der Tate präsentieren Museum und Garten heute die größte Sammlung von Hepworth-Werken, darunter eine beeindruckende Sammlung von Bronze-, Stein- und Holzskulpturen.

Die meisten der Bronzearbeiten verbleiben dort, wo Hepworth sie in ihrem abgelegenen Garten platziert hatte, so dass die Anlage das bewahren konnte, was sie für die Künstlerin so besonders machte.

Skulpturengarten der National Gallery of Art, Washington DC

National Gallery of Art Skulpturenpark

Foto: Jeff Kubina / Flickr / CC BY-SA 3.0

Es ist es keine Überraschung, dass die National Gallery of Art in Washington DC über erstklassige Skulpturenbestände verfügt. Aufgrund ihrer monumentalen Maßstäbe wurden die Stücke im Freien platziert, was in einem unverzichtbaren Garten gipfelt, der sich nur wenige Schritte vom Museum entfernt befindet.

Was erwartet dich in diesem Freigelände? Mit einer stationären Calder-Skulptur als Kernstück zeigt die moderne und zeitgenössische Sammlung Werke der Pop-Art-Pioniere Roy Lichtenstein und Robert Indiana, Werke der renommierten Künstlerin Louise Bourgeois und sogar einen der ikonischen Eingänge der Pariser Metro von Hector Guimard.

Hirshhorn Museum und Skulpturengarten, Washington DC

Hirshhorn Museum

Foto: Ron Cogswell / CC BY 2.0 / Flickr

Direkt gegenüber der National Mall befindet sich das Hirshhorn Museum mit zugehörigem Skulpturengarten. Als Teil des Smithsonian verfügt dieses Museum über 12.000 Kunstwerke, darunter eine Auswahl von 60 modernen und zeitgenössischen Skulpturen, die direkt vor den Mauern installiert sind.

Von der Institution als besinnlicher Zufluchtsort im Herzen der Hauptstadt des Landes bezeichnet, bietet dieser Skulpturengarten den Besuchern seit 1974 ein außergewöhnliches Kunsterlebnis.

Von Rodin-Güssen bis hin zu einem Yayoi Kusama Kürbis, bietet die vielseitige Sammlung Arbeiten einer erstaunlichen Gruppe von Charakteren.